Rezept Rucola-Salat mit überbackenem Hähnchenfilet

Weintrauben, Apfel- und Birnenstückchen sind eine wunderbar fruchtige Ergänzung zu diesem Salat - variieren Sie zur Abwechslung auch mal mit den Salatsorten.

Noch mehr leckere Rezepte
Dieses Rezept:
Melden
Drucken
Kochbuch
Favorit
0
Kommentare
(0)
Dieses Rezept:
Melden
Drucken
Kochbuch
Favorit

Rezeptinfos

Portionsgröße
Für 2 Personen
Schwierigkeitsgrad
leicht
Buch
Schnelle Abendessen
Zeit
unter 30 min Zubereitung
unter 30 min Dauer
Pro Portion
Ca. 600 kcal

Zutaten

2 EL
leichte Salatmayonnaise
2 EL
Weißweinessig
1 TL
mittelscharfer Senf

Zubereitung

  1. 1.

    Für das Dressing Mayonnaise, Essig, Senf und 2 EL Wasser verrühren. Mit Salz, Pfeffer und 1 Prise Zucker würzen. Den Estragon waschen und trocken tupfen. Die Blätter vom Stiel zupfen, fein hacken, unter das Dressing rühren. Nach Belieben den Knoblauch schälen und dazupressen.

  2. 2.

    Das Hähnchenbrustfilet waschen und trocken tupfen, dann in sechs gleich große Stücke schneiden. Das Öl in einer Pfanne erhitzen. Die Hähnchenstücke darin bei mittlerer Hitze von beiden Seiten je 3-4 Min. anbraten. Mit Salz, Pfeffer und Paprikapulver würzen. Den Käse ebenfalls in sechs Stücke teilen, auf die Hähnchenstücke legen und zugedeckt bei schwacher Hitze darauf schmelzen lassen.

  3. 3.

    Rucola verlesen, waschen und trocken schleudern, grobe Stiele entfernen. Den Staudensellerie waschen, putzen und in dünne Scheiben schneiden.

  4. 4.

    Rucola, Sellerie und Oliven auf zwei Teller verteilen und mit dem Dressing beträufeln. Die Hähnchenstücke darauf anrichten und mit den Walnusskernen bestreuen. Etwas Pfeffer grob darübermahlen. Den Salat mit Bauernbrot, Ciabatta oder Pumpernickel servieren.

Dieses Rezept:
Melden
Drucken
Kochbuch
Favorit
Rezept bewerten:
(0)

Rezeptkategorien

Anzeige
Anzeige

Kommentare zum Rezept

Hier könnte dein Kommentar stehen ...
Noch nicht eingeloggt?

Hier könnte dein Kommentar stehen :-)

Login