Rezept Rucolasalat mit Garnelen

Dieses Rezept ist relativ einfach und schnell zuzubereiten und paßt sehr gut zu den sehr warem Temperaturen während der Sommerzeit.

Rucolasalat mit Garnelen
Noch mehr leckere Rezepte
Dieses Rezept:
Melden
Drucken
Kochbuch
Favorit
Bearbeiten
1
Kommentare
(0)
Dieses Rezept:
Melden
Drucken
Kochbuch
Favorit
Bearbeiten

Rezeptinfos

Portionsgröße
4
Schwierigkeitsgrad
leicht
Zeit
30 bis 60 min Zubereitung
30 bis 60 min Dauer

Zutaten

500 g
Rucolasalat
250 g
Kirschtomaten
300 g
1 Stück
Kräuterbutter
1
Ciabattabrot
2 EL
Sojasauce
2 EL
Sesamkörner
6 EL
3 EL
Balsamicoessig
5 EL
Salz, Pfeffer

Zubereitung

  1. 1.

    1. Ciabattabrot in Scheiben schneiden, Kräuterbutter nach Bedarf auf die Ciabattabrote verteilen.

  2. 2.

    Backofen auf 200 °C vorheizen. Antihaftfolie auf ein Backblech legen und Ciabattabrote darauf verteilen. Brote für ca. 15 min bei 180 °C im Ofen (Umluft) backen lassen.

  3. 3.

    In einer großen Schüssel ca. 4 EL Olivenöl mit 3 EL Basamicoessig, 5 EL Wasser, Salz und Pfeffer mischen. Rucolasalat zupfen und unter das Dressing mischen.

  4. 4.

    Garnelen waschen und auf einen Suppenteller geben. Sojasauce und Sesamkörner darüber geben. 1 Messerspitze Salz und Pfeffer hinzugeben. Alles miteinander vermischen.

  1. 5.

    Restliches Olivenöl in einer Pfanne erhitzen und marinierte Garnelen hineingeben. Für ca. 5 bis 7 min bei geringer Hitze braten. Inzwischen die Kirschtomaten waschen und halbieren. Kurz vor Ende der Garzeit der Garnelen die Kirschtomaten, für ca. 30 Sekunden, mit anbraten.

  2. 6.

    Auf 4 tiefen Tellern den marinierten Rucolasalat verteilen und die Garnelen mit Kirschtomaten darüber geben.
    Das Ciabattabrot aus dem Ofen nehmen und zum Salat reichen.

  3. 7.

    Guten Appetitt und viel Spaß beim Nachkochen.

Dieses Rezept:
Melden
Drucken
Kochbuch
Favorit
Bearbeiten
Rezept bewerten:
(0)

Rezeptkategorien

Anzeige
Anzeige

Kommentare zum Rezept

Schnell und einfach

Hallo,

vielleicht gehören Sie wie ich zu Gruppe Frauen, die gerne schnell und mit einfachen Mittel etwas zaubern wollen. Dann ist das genau das richtige Gericht.

Noch nicht eingeloggt?

Hier könnte dein Kommentar stehen :-)

Login