Rezept Rucolasalat mit Hähnchen und Papaya

Line

Für dieses sommerliche Gericht können Sie auch Putenbrust verwenden. In einer vegetarischen Variante schmeckt der Salat auch mit gewürfeltem Büffelmozzarella.

Dieses Rezept:
Melden
Drucken
Kochbuch
Favorit
0
Kommentare
(1)
Dieses Rezept:
Melden
Drucken
Kochbuch
Favorit

Rezeptinfos

Portionsgröße
Für 2 Portionen
Schwierigkeitsgrad
leicht
Buch
Ich bin dann mal schlank - das Kochbuch
Zeit
unter 30 min Zubereitung
unter 30 min Dauer
Pro Portion
Ca. 512 kcal

Zutaten

125 g
1 EL
dunkler Balsamico
1 TL
mittelscharfer Senf
1 TL
6 EL
Klarsichtfolie, Nudelholz

Zubereitung

  1. 1.

    Den Rucola putzen, waschen und mit Küchenpapier trocken tupfen. Die Papaya halbieren, mit einem Löffel entkernen und die Frucht schälen. Das Fruchtfleisch in mundgerechte Würfel schneiden. Die Tomaten waschen, Stielansätze entfernen, vierteln, entkernen und das Fruchtfleisch würfeln. Die Frühlingszwiebeln putzen und das Weiße und Hellgrüne in feine Ringe schneiden.

  2. 2.

    Für die Vinaigrette in einer Schüssel Balsamico, Senf und Honig mit etwas Salz und Pfeffer verrühren. 5 EL Öl untermischen. Den Rucola mit den Frühlingszwiebeln unter die Vinaigrette ziehen. Auf zwei Teller geben und Papaya- und Tomatenwürfel darüberstreuen.

  3. 3.

    Die Hähnchenbrust schräg und der Länge nach in dünne Scheiben schneiden und zwischen 2 gleich großen Stücken Klarsichtfolie mit einem Nudelholz leicht plattieren. Das Fleisch anschließend mit Salz und Pfeffer würzen.

  4. 4.

    Das restliche Öl in einer beschichteten Pfanne erhitzen und die Filets darin von jeder Seite 1 Min. braten. Die Schnitzel auf den Salat geben, auf zwei Tellern portionieren und sofort servieren.

Dieses Rezept:
Melden
Drucken
Kochbuch
Favorit
Rezept bewerten:
(1)

Rezeptkategorien

Anzeige
Anzeige

Kommentare zum Rezept

Hier könnte dein Kommentar stehen ...
Küchengötter User
Küchengötter User
Noch nicht eingeloggt?

Hier könnte dein Kommentar stehen :-)

Login