Rezept Rüebli-Nuss-Schnitten

Line

Sind extrem saftig und schmecken auch noch 1-2 Tage nach dem Herstellen noch wie am ersten Tag! - Was toll ist, der Kuchen ist fast nur aus gesunden Zutaten gemacht!

Dieses Rezept:
Melden
Drucken
Kochbuch
Favorit
Bearbeiten
2
Kommentare
(0)
Dieses Rezept:
Melden
Drucken
Kochbuch
Favorit
Bearbeiten

Rezeptinfos

Portionsgröße
15
Schwierigkeitsgrad
leicht
Zeit
30 bis 60 min Zubereitung
30 bis 60 min Dauer

Zutaten

250 gr
Karotten, geraspelt
1
Bio-Zitrone
4
1 Prise
150 gr
Rohzucker
60 gr
Ruchmehl
5 gr
150 gr
Haselnüsse, gemahlen
100 gr
Mandeln, gemahlen
5 EL
5 EL
Zitronensaft
200 gr
Puderzucker
30
Marzipan-Karottten

Zubereitung

  1. 1.

    Karotten an der Bircherraffel fein raspeln. Zitronenschale fein reiben. Saft auspressen. Alles separat beiseite stellen. Ofen auf 180°C vorheizen

  2. 2.

    Eier trennen, Eiweiss mit dem Salz steiff schlagen. Die Hälfte des Rohzuckers einrieseln lassen und weiterschlagen lassen, bis der Eischnee glänzt. Eigelb mit restlichem Zucker und der abgeriebenen Zitronenschale mindestens 5 Minuten mit dem Handrührgerät zu einiger schaumigen Masse schlagen. Zitronensaft langsam dazurühren. Karotten, Mehl, Backpulver, Nüsse und Honig darunterrühren. Eischnee darunterheben und in ein mit Backpapier ausgelegtes Blech füllen. Im unteren Ofendrittel ca. 30 Minuten backen. Aus dem Ofen nehmen und auskühlen lassen.

  3. 3.

    Für die Garnitur Zitronensaft und Puderzucker zu einer dickflüssigen Masse verrühren. Den Kuchen damit überziehen. Nach Belieben den Kuchen mit den Marzipan-Rüebli garnieren und wenn die Glasur getrocknet ist, in Quadrate schneiden. Ergibt etwas 15 Stück.
    Zubereitungszeit: ca. 40 Minuten und 30 Min. Backen.
    Pro Stück ca. 270 Kcal

Dieses Rezept:
Melden
Drucken
Kochbuch
Favorit
Bearbeiten
Rezept bewerten:
(0)

Rezeptkategorien

Eier pochieren: so geht's

Anzeige
Anzeige

Kommentare zum Rezept

Daniela26
Rüebli-Nuss-Schnitten
Rüebli-Nuss-Schnitten  

Rüebli-Nuss-Schnittenchnitt

auchwas
Nette Idee und in der Form prima

@Daniela26

Rüblikuchen auf dem  Blech und noch so nett dekoriert, eine gute Idee. Danke fürs Rezept.

Küchengötter User
Küchengötter User
Noch nicht eingeloggt?

Hier könnte dein Kommentar stehen :-)

Login