Homepage Rezepte Rumpsteak mit altem Balsamessig

Zutaten

400 g Rumpsteak (5 cm dick)
Küchengarn
geschroteter Pfeffer
20 g Butter
2 Tl Aceto balsamico tradizionale di Modena extra vecchio
Fleur de sel
--------
125 g Rauke
1 Tl Aceto balsamico
1 Tl Dijonsenf
Salz + Pfeffer
3 Tl Olivenöl
--------
1 Tomate, (enthäutet, entkernt, gewürfelt)
1 reife blaue Feige, in 4 Scheiben geschnitten
10 g Butter
-------
80 g Pfifferlinge, geputzt
10 g Butter
Fleur de sel

Rezept Rumpsteak mit altem Balsamessig

Rezeptinfos

60 bis 90 min
leicht

2

Zutaten

Portionsgröße: 2
  • 400 g Rumpsteak (5 cm dick)
  • Küchengarn
  • Salz
  • geschroteter Pfeffer
  • Olivenöl
  • 20 g Butter
  • 2 Tl Aceto balsamico tradizionale di Modena extra vecchio
  • Fleur de sel
  • --------
  • 125 g Rauke
  • 1 Tl Aceto balsamico
  • 1 Tl Dijonsenf
  • Salz + Pfeffer
  • 3 Tl Olivenöl
  • --------
  • 1 Tomate, (enthäutet, entkernt, gewürfelt)
  • 1 reife blaue Feige, in 4 Scheiben geschnitten
  • 10 g Butter
  • -------
  • 80 g Pfifferlinge, geputzt
  • 10 g Butter
  • Fleur de sel

Zubereitung

  1. Das Fleisch 3 Stunden vor der Verarbeitung aus dem Kühlschrank nehmen.
  2. Backofen auf 100° vorheizen, eine für das Fleisch passende Form hineinstellen.
  3. Fleisch mit Küchengarn binden, salzen und in heissem Olivenöl von allen Seiten anbraten (ca. 6 min). Auf den beiden grossen angebratenen Seiten mit dem geschrotenen Pfeffer würzen. Dann in die Form im heissen Backofen stellen, leicht schräg, damit evtl. entstehender Fleischsaft nach unten ablaufen kann. 80 min bei 100° im Ofen lassen.
  4. Von der Rauke die Stiele entfernen, dann waschen und trocken schleudern. Balsamessig, Salz, Pfeffer, Senf und Olivenöl in ein kleines Schraubglas füllen und kräftig schütteln, es entsteht eine dickflüssige Emulsion. Diese über die Rauke giessen, gut vermischen.
  5. 20 g Butter in einem Pfännchen erhitzen und die Pfifferlinge darin braten.
  6. Nach 80 min in einer Pfanne 20 g Butter aufschäumen, das Rumpsteak aus dem Ofen in die Pfanne geben und noch einmal kurz von beiden Seiten braten. Die Scheiben der Feige in der gleichen Pfanne in etwas Butter vorsichtig erhitzen.
  7. Anrichten: die Rauke auf die Teller geben. Das Rumpsteak mit einem sehr scharfen Messer quer in dünne Scheiben schneiden und auf die Rauke legen. Den Fleischsaft aus der Form darüber verteilen, mit etwas Fleur de sel bestreuen und mit dem alten Balsamessig beträufeln. Tomatenwürfelchen, Pfifferlinge und auch die Feigenscheiben dazu legen.

Ein Rezept von

Rezept bewerten:
(1)

Kommentare zum Rezept

Werde ich heute Abend zubereiten...

... Liebe Rinquiquin danke für dieses schöne Rezept, ich hoffe es wird mir für heute Abend gelingen!!!

Volle Punktzahl...

...hat uns total überzeugt, habe ich nicht zum letzten mal gekocht.

Da glänzen nicht nur Männeraugen!!!!

Anzeige
Anzeige
Login