Rezept Sächsische Quarktorte

Quarktorte mit Mürbeteigboden - gelingt leicht - auch für Ungeübte

Sächsische Quarktorte
Noch mehr leckere Rezepte
Dieses Rezept:
Melden
Drucken
Kochbuch
Favorit
Bearbeiten
0
Kommentare
(0)
Dieses Rezept:
Melden
Drucken
Kochbuch
Favorit
Bearbeiten

Rezeptinfos

Portionsgröße
1 Torte
Schwierigkeitsgrad
leicht
Zeit
30 bis 60 min Zubereitung
30 bis 60 min Dauer

Zutaten

60 gr
Sanella
210 gr
4
150
1/2 TL
1 Pck.
400 ml
750
1 Tasse
Sonnenblumenöl

Zubereitung

  1. 1.

    Sanella, 1 Ei, 60 gr. Zucker, 150 gr. Mehl und Backpulver vermischen und zu einer Teigkugel kneten

  2. 2.

    Eine runde Tortenspringform einfetten und mit Grieß oder Semmelbrösel ausstreuen, damit der Teig nicht hängen bleibt

  3. 3.

    Den Teig flach in die Springform drücken, dabei einen ca. 2 cm hohen Rand formen - vor dem Weiterarbeiten den Backofen 10 min auf 180° vorheizen

  4. 4.

    In einer großen Schüssel mit einem Rührherät 3 Eier und 150 gr. Zucker schaumig rühren, danach Pudding und Quark zugeben - im Anschluss Milch unterrühren und zum Schluss Öl einrühren

  1. 5.

    Die Quarkmasse auf den Teig schütten und die Backform in den Backofen geben und ca. 45 min. backen, bis die Oberfläche goldbraun ist - danach auskühlen lassen und den Ring der Springform entfernen

Dieses Rezept:
Melden
Drucken
Kochbuch
Favorit
Bearbeiten
Rezept bewerten:
(0)

Rezeptkategorien

Anzeige
Anzeige

Kommentare zum Rezept

Hier könnte dein Kommentar stehen ...
Noch nicht eingeloggt?

Hier könnte dein Kommentar stehen :-)

Login