Rezept Safran-Béarnaise

Safran ist zwar das teuerste Gewürz der Welt, aber für diese edle Sauce zu Fleisch und Fisch gerade richtig.

Noch mehr leckere Rezepte
Dieses Rezept:
Melden
Drucken
Kochbuch
Favorit
0
Kommentare
(0)
Dieses Rezept:
Melden
Drucken
Kochbuch
Favorit

Rezeptinfos

Portionsgröße
Für 4 Personen
Schwierigkeitsgrad
mittel
Buch
Saucen und Dips
Zeit
30 bis 60 min Zubereitung
30 bis 60 min Dauer
Pro Portion
Ca. 535 kcal

Zutaten

100 ml
trockener Weißwein
1 EL
Weißweinessig
1 Päckchen
250 g
3
1 TL

Zubereitung

  1. 1.

    Schalotte und Knoblauch schälen und fein hacken. Kerbel und Estragon waschen und trocken schütteln. Wein, Essig, Kräuter, Schalotten- und Knoblauchwürfel aufkochen und bei mittlerer Hitze auf die Hälfte einkochen lassen. Den Safran in den Sud rühren, vom Herd nehmen und ca. 10 Min. ziehen lassen.

  2. 2.

    Inzwischen die Butter klären. Dafür die Butter in einem Topf bei schwacher Hitze schmelzen. Kurz aufschäumen lassen und den Schaum abschöpfen. Die Butter durch ein mit einem Küchentuch ausgelegtes Sieb gießen und lauwarm abkühlen lassen.

  3. 3.

    Den Weinsud durch ein Sieb gießen. In einem Topf wenig Wasser leicht siedend erhitzen. Safransud, Eigelbe und 1 Prise Salz in einer Metallschüssel mit dem Schneebesen verquirlen. Die Schüssel auf den Topf setzen und die Eiermasse über dem heißen Wasserbad dickschaumig aufschlagen.

  4. 4.

    Die Schüssel vom Topf nehmen. Die Butter erst tröpfchenweise, dann in einem dünnen Strahl unter die Schaummasse rühren. Die Sauce mit Salz, Pfeffer, Honig und Zitronensaft abschmecken.

Dieses Rezept:
Melden
Drucken
Kochbuch
Favorit
Rezept bewerten:
(0)

Rezeptkategorien

Anzeige
Anzeige

Kommentare zum Rezept

Hier könnte dein Kommentar stehen ...
Noch nicht eingeloggt?

Hier könnte dein Kommentar stehen :-)

Login