Rezept Safran-Gemüse-Topf mit Basilikum-Liebstöckel-Pistou

Ein leichtes, von Kräuterwürze gekröntes Sommersüppchen, dessen Gemüse Sie nach Lust, Laune und Saison variieren können. Frisches Baguette gehört immer dazu.

Noch mehr leckere Rezepte
Dieses Rezept:
Melden
Drucken
Kochbuch
Favorit
0
Kommentare
(0)
Dieses Rezept:
Melden
Drucken
Kochbuch
Favorit

Rezeptinfos

Portionsgröße
FÜR 4 PERSONEN
Schwierigkeitsgrad
leicht
Buch
Kräuter & Gewürze - Das Kochbuch
Zeit
30 bis 60 min Zubereitung
30 bis 60 min Dauer
Pro Portion
Ca. 260 kcal

Zutaten

600 g
2 Stangen
2 Stängel
2 EL
1 Msp.
600 ml
Gemüsebrühe
Meersalz
2-3 Stängel
1/2 Bund
1/2 Bund
2-3 EL
Meersalz

Zubereitung

  1. 1.

    Frühlingszwiebeln putzen und waschen. Das Weiße würfeln, das Grüne in etwa 1 cm lange Stücke schneiden. Tomaten überbrühen, häuten und würfeln. Selleriestangen und Fenchel waschen und putzen. Zartes Fenchelgrün beiseitelegen. Selleriestangen und Fenchelknollen ohne Strunk in Würfel schneiden. Möhren und Kartoffeln schälen, ebenfalls klein würfeln. Knoblauch schälen und hacken.

  2. 2.

    Die Orange heiß waschen, abtrocknen. Ein Stück Schale hauchdünn abschneiden. Schale von 1 Orangenhälfte fein abreiben. Orange halbieren, 1 Hälfte auspressen. Liebstöckel waschen, trocken schütteln.

  3. 3.

    Olivenöl in einem Schmortopf erhitzen. Die Hälfte des Knoblauchs und die Frühlingszwiebeln darin glasig dünsten. Fenchel, Sellerie, Möhren und Kartoffeln dazugeben und kurz mitbraten. Tomaten, Orangenschalenstück, Liebstöckelstängel und Fenchelgrün zufügen. Safran in etwas Brühe auflösen, mit restlicher Brühe und 1 Schuss Orangensaft dazugießen. Eintopf zugedeckt 10-14 Min. bei mittlerer Hitze köcheln lassen, bis die Kartoffeln weich sind.

  4. 4.

    Inzwischen für das Pistou Knoblauch schälen, Kräuter waschen und trocken schütteln. Liebstöckel- und Basilikumblättchen abzupfen. Mit Knoblauch, Mandelstiften und 2 EL Olivenöl pürieren, bei Bedarf noch etwas Öl dazugeben. Schnittlauch in Röllchen schneiden und mit 1/2 TL abgeriebener Orangenschale und 1 guten Prise Salz unterrühren. Pistou und Eintopf mit Salz und Pfeffer abschmecken. Den Eintopf mit je einem Klecks Pistou servieren.

Dieses Rezept:
Melden
Drucken
Kochbuch
Favorit
Rezept bewerten:
(0)

Rezeptkategorien

Anzeige
Anzeige

Kommentare zum Rezept

Hier könnte dein Kommentar stehen ...
Noch nicht eingeloggt?

Hier könnte dein Kommentar stehen :-)

Login