Rezept Sahnefisch auf Pilzen

Hier können Ihre Kinder mitkochen oder sich auch allein an das einfache Rezept wagen.

Noch mehr leckere Rezepte
Dieses Rezept:
Melden
Drucken
Kochbuch
Favorit
1
Kommentare
(0)
Dieses Rezept:
Melden
Drucken
Kochbuch
Favorit

Rezeptinfos

Portionsgröße
Zutaten für 4 Portionen
Schwierigkeitsgrad
leicht
Buch
Ich koche...
Zeit
unter 30 min Zubereitung
30 bis 60 min Dauer

Zutaten

4
kleine oder 2 große Handvoll Champignons (etwa 300 g)
1 Bund
4
flach geschnittene, helle Fischfilets ohne Gräten (z. B. vom Seelachs, im Fischladen vorbereiten lassen)
200 g
100 ml
Gemüsebrühe
2 Scheiben
Toastbrot

Zubereitung

  1. 1.

    › Die Champignons werden geputzt und in Scheiben geschnitten – die Details stehen links beim Pilzsalat. Das gilt auch für den Schnittlauch, der diesmal in etwa 1 cm lange Röllchen geschnitten werden darf.

  2. 2.

    › Jetzt den Backofen auf 200 °C (bei Umluft 180 °C, weil die im Ofen bewegte, heiße Luft sonst zu stark gart) vorheizen. Eine hitzebeständige Form nehmen und mit 1 EL Butter auspinseln. Pilze und Schnittlauch hineingeben, mit Salz und Pfeffer bestreuen. Nun kommt die Muskatnuss – sie wirkt wie aus Holz und hat einen besonderen Geschmack, von dem ein wenig (!) vielen Speisen guttut. Daher wird sie oft auf einer eigenen Reibe fein gerieben, was wir jetzt tun.

  3. 3.

    › Nun Pilze und Schnittlauch mischen, Fisch darauflegen und aus 50 cm Höhe einige Prisen Salz darüberstreuen – so verteilt es sich gut. Sahne mit Brühe mischen und darübergießen. Die restliche Butter in Stücken auf den Fisch legen. Das Ganze kommt nun 15 Minuten in den Ofen (Mitte), bis der Fisch gar und die Sahne dicklich eingekocht sind. Zum Schluss das Brot toasten und zum Fisch servieren. Salzkartoffeln, Reis oder auch Bandnudeln sind ebenfalls fein dazu.

Dieses Rezept:
Melden
Drucken
Kochbuch
Favorit
Rezept bewerten:
(0)

Rezeptkategorien

Anzeige
Anzeige

Kommentare zum Rezept

Sebastian Dickhaut
Sahnelachs
Sahnefisch auf Pilzen  

Hier ein Bild vom Sahnefisch, den wir bei einem Kochkurs für werdende SOS-Kinderdorfmütter gemacht haben.

Noch nicht eingeloggt?

Hier könnte dein Kommentar stehen :-)

Login