Homepage Rezepte Salade normande

Zutaten

600 g Weisskraut, dünn gehobelt
2 Schalotten, fein geschnitten
1 El Weissweinessig
1 El Salz
1 Tl Zucker
1 El Olivenöl
1 Tl Dijonsenf
---------
300 g Thunfischfilets in Olivenöl (Glas)
3 Äpfel
evtl. Zitronensaft

Rezept Salade normande

Weisskrautsalat mit Äpfeln und Thunfisch - Erinnerung an Ferientage in La Baule

Rezeptinfos

leicht
Portionsgröße

6

Zutaten

Portionsgröße: 6
  • 600 g Weisskraut, dünn gehobelt
  • 2 Schalotten, fein geschnitten
  • 1 El Weissweinessig
  • 1 El Salz
  • 1 Tl Zucker
  • 1 El Olivenöl
  • 1 Tl Dijonsenf
  • ---------
  • 300 g Thunfischfilets in Olivenöl (Glas)
  • 3 Äpfel
  • Pfeffer
  • evtl. Zitronensaft

Zubereitung

  1. Am Vortag: Die Schalotten und das Salz zusammen mit dem Essig in einem kleinen Töpfchen aufkochen. Von der Platte nehmen, den Zucker zufügen, dann den Senf darin verrühren und das Olivenöl. Diese Mischung über das gehobelte Kraut gießen, gut vermischen, festdrücken, abdecken und 24 Stunden durchziehen lassen.
  2. Für den normannischen Salat die Äpfel schälen, in feine Scheiben und dann in Streifen schneiden, evtl. mit etwas Zitronensaft beträufeln.
  3. Den Krautsalat auflockern, die Äpfel sowie den abgetropften und zerpflückten Thunfisch unterheben, noch einmal abschmecken und servieren.
  4. Eine weitere Möglichkeit aus dem marinierten Kraut was Schönes zu machen - ohne Äpfel und Thunfisch - ist die Zugabe von Paprikastückchen in rot, gelb oder grün, Tomatenwürfelchen, Schnittlauchröllchen, Gurkenstreifchen und etwas feingeschnittenem Peperoncino, alles mit wenig Essig und Olivenöl noch einmal abschmecken - fertig ist ein erfrischender Krautsalat.
  5. Damit das Foto schöner aussieht, habe ich die Zutaten einzeln auf dem
    Teller arrangiert. Natürlich schmeckt der Salat auch sehr gut, wenn alles
    zusammen untergemischt wurde.

Ein Rezept von

Rezept bewerten:
(1)

Bratapfel mit Marzipan - so einfach geht's!

Anzeige
Anzeige
Login