Rezept Salami-Ciabatta mit Pesto-Frischkäse

Mit den italienischen Aromen von Pesto und Fenchelsalami glänzt dieses feine Brötchen - wer kann bei diesem Urlaubsfeeling schon widerstehen.

Noch mehr leckere Rezepte
Dieses Rezept:
Melden
Drucken
Kochbuch
Favorit
0
Kommentare
(0)
Dieses Rezept:
Melden
Drucken
Kochbuch
Favorit

Rezeptinfos

Portionsgröße
Für 2 Personen
Schwierigkeitsgrad
leicht
Buch
Schnelle Abendessen
Zeit
unter 30 min Zubereitung
unter 30 min Dauer
Pro Portion
Ca. 510 kcal

Zutaten

4 EL
100 g
2 EL
Pesto alla genovese (Fertigprodukt; aus dem Glas)
1 kleines Bund
2
Ciabatta-Brötchen
12 Scheiben
Pfeffer- oder Fenchelsalami (ca. 80 g)

Zubereitung

  1. 1.

    Für die Marinade je 3 EL Zitronensaft und Öl verrühren, den Knoblauch schälen und dazupressen. Den Zucchino waschen und längs in ca. 1/2 cm dicke Scheiben schneiden. Das restliche Öl in einer Pfanne erhitzen und die Zucchinischeiben darin bei mittlerer Hitze von beiden Seiten je 1-2 Min. anbraten. Mit der Marinade beträufeln und mit Salz und Pfeffer würzen.

  2. 2.

    Für den Pesto-Frischkäse Frischkäse und Pesto verrühren und mit etwas Zitronensaft abschmecken. Rucola verlesen, waschen und trocken schleudern, grobe Stiele entfernen. Die Tomaten waschen und in dünne Scheiben schneiden, dabei die Stielansätze entfernen.

  3. 3.

    Die Ciabatta-Brötchen nach Belieben auftoasten und halbieren. Untere Hälften dick mit dem Pesto-Frischkäse bestreichen, dann den Rucola darauf verteilen und zuletzt mit Tomaten-, Zucchini- und den zusammengeklappten Salamischeiben belegen. Obere Brothälften auflegen.

Dieses Rezept:
Melden
Drucken
Kochbuch
Favorit
Rezept bewerten:
(0)

Rezeptkategorien

Anzeige
Anzeige

Kommentare zum Rezept

Hier könnte dein Kommentar stehen ...
Noch nicht eingeloggt?

Hier könnte dein Kommentar stehen :-)

Login