Rezept Salami-Käse-Laugenstangen

Line

lässt sich auch mit gekochtem Schinken herstellen. Schmeckt unglaublich - direkt heiß aus dem Ofen! Die Stangen lassen sich auch sehr gut einfrieren.

Dieses Rezept:
Melden
Drucken
Kochbuch
Favorit
Bearbeiten
0
Kommentare
(1)
Dieses Rezept:
Melden
Drucken
Kochbuch
Favorit
Bearbeiten

Rezeptinfos

Portionsgröße
10
Schwierigkeitsgrad
mittel
Zeit
60 bis 90 min Zubereitung
mehr als 90 min Dauer

Zutaten

Für den Hefeteig:

375 g
1 P.
Trockenbackhefe
1 TL
250 ml
warmes Wasser
1 TL

Füllung:

100 g
Gouda in etwa 1 cm dicke Scheiben
10-20
Salamischeiben (je nach Größe)

Lauge:

1 l
40 g
Hausnatron (KEIN Soda oder Ätznatron verwenden)

Zum Bestreuen:

100 g
geriebener Emmentaler

Zubereitung

  1. 1.

    Für den Hefeteig: Mehl in eine Rührschüssel sieben und mit der Hefe sorgfältig vermischen. Übrige Zutaten zufügen und alles mit einem Handrührgerät (Knethaken) kurz auf niedrigster, dann auf höchster Stufe etwa 5 Minuten zu einem glatten Teig verarbeiten. Teig zugedeckt an einem warmen Ort so lange gehen lassen, bis er sich sichtbar vergrößert hat. Inzwischen belegen Sie das Backblech mit Backpapier, heizen den Backofen vor (180°C) und bereiten die Salami-Käse-Füllung zu.

  2. 2.

    Salami-Käse-Füllung: den Käse in 10 etwa 8 cm lange und 1 cm breite Streifen schneiden. Die Salamischeiben um jeweils eine Käsestange wickeln. Gegangenen Teig leicht mit Mehl bestäuben, auf der Arbeitsfläche nochmals kurz durchkneten, in 10 Portionen teilen und zu etwa 11 cm langen Rollen formen. Jede Rolle so flach drücken, dass sie etwa 6 cm breit ist. Je eine Salami-Käse-Rolle mit einer Teigportion umhüllen, dabei zuerst die Teigenden über die Füllung legen, dann die langen Seiten über der Füllung zusammendrücken. Die Teigstange eventuell durch Rollen wieder rund rollen.

  3. 3.

    Lauge: Wasser in einem hohen Topf aufkochen, Topf von der Kochstelle nehmen und Natronpulver vorsichtig langsam einrühren, da die Lauge stark sprudelt. Lauge etwas abkühlen lassen. Teigstücke nacheinander am besten mit Hilfe einer großen Schaumkelle etwa 10 Sekunden in die heiße Lauge tauchen, gut abtropfen lassen und direkt auf das Backblech legen. Die Stangen mit einem scharfen Messer dreimal schräg einschneiden, nochmals mit Hilfe eines Backpinsels mit Lauge bestreichen, mit Käse bestreuen und das Blech auf mittlerer Schiene in den Backofen schieben.

  4. 4.

    Backzeit etwa 20 Minuten.

Dieses Rezept:
Melden
Drucken
Kochbuch
Favorit
Bearbeiten
Rezept bewerten:
(1)

Rezeptkategorien

Anzeige
Anzeige

Kommentare zum Rezept

Hier könnte dein Kommentar stehen ...
Küchengötter User
Küchengötter User
Noch nicht eingeloggt?

Hier könnte dein Kommentar stehen :-)

Login