Rezept Salat mit Schinken-Parmesan-Chips und Tomaten-Tapenade

Edel als Vorspeise und sehr lecker

Salat mit Schinken-Parmesan-Chips und Tomaten-Tapenade
Noch mehr leckere Rezepte
Dieses Rezept:
Melden
Drucken
Kochbuch
Favorit
Bearbeiten
2
Kommentare
(0)
Dieses Rezept:
Melden
Drucken
Kochbuch
Favorit
Bearbeiten

Rezeptinfos

Portionsgröße
4 Portionen
Schwierigkeitsgrad
leicht

Zutaten

120 g
Parmesan am Stück
4 Scheiben
Serrano-Schinken
1
Knoblauchzehe
80 g
grüne Oliven (ohne Stein)
5
getrocknete Tomaten in Öl
5 EL
150 g
gemischter grüner Salat
3 EL
Weißweinessig
1 TL
1 TL
scharfer Senf
1
Schalotte
Salz, Pfeffer

Zubereitung

  1. 1.

    Ofen auf 180°C vorheizen. Zwei Bleche mit Backpapier auslegen. Den Parmesan reiben, den Schinken in kleine Stücke reißen. Schinken und Käse mischen und auf die Bleche insgesamt 12 kleine Kreise streuen (ca. 8cm Durchmesser). Für etwa 10 Minuten im Ofen backen. Herausnehmen und sofort vom Backpapier lösen. Auskühlen lassen.

  2. 2.

    Für die Tapenade den Knoblauch schälen. Zusammen mit den Oliven, den abgetropften Tomaten und dem Olivenöl mit dem Stabmixer grob pürieren. Mit Salz und Pfeffer abschmecken.

  3. 3.

    Essig, Honig und Senf verrühren. Das Öl darunterschlagen. Mit Salz und Pfeffer würzen. Die Schalotte schälen und würfeln. Salat mit dem Dressing und der Schalotte mischen.

  4. 4.

    Auf vier Teller je einen Käsechip legen. Jetzt abwechselnd einen Klecks Tapenade, Salat und weitere Chips daraufschichten. Die restliche Tapenade dazureichen. Dazu passt natürlich frisches Baguette oder warmes Ciabatta-Brot.

Dieses Rezept:
Melden
Drucken
Kochbuch
Favorit
Bearbeiten
Rezept bewerten:
(0)
Anzeige
Anzeige

Kommentare zum Rezept

Rinquinquin
sehr interessant

das werde ich mal im Auge behalten. Obwohl ich Tapenade immer fertig im Haus habe, die mache ich nicht selbst. Bei Tapenade gibt es ja grosse Geschmacksunterschiede und nicht jede hat mir bisher gefallen.

Cohiba
...ganz einfach...

Ich habe sie diesmal auch zum ersten Mal selbst gemacht. Gibt ja wirklich eine Menge verschiedener Variationen. Diese hier ist total einfach in der Herstellung und sehr lecker. Hält sich im Kühlschrank bis zu 14 Tage...

Noch nicht eingeloggt?

Hier könnte dein Kommentar stehen :-)

Login