Homepage Rezepte Salatröllchen mit Brätfüllung

Rezept Salatröllchen mit Brätfüllung

Geschmack in Hülle und Fülle: würzig-zarte Zutaten in knackigen Salatblättern verpackt, das könnte der Hit des nächsten Raclette-Abends werden.

Rezeptinfos

340 kcal
leicht
Portionsgröße

Für 4 Personen

Zutaten

Portionsgröße: Für 4 Personen

Zubereitung

  1. Die Gurke schälen und längs halbieren. Die Kerne mit einem Löffel aus den Hälften entfernen. Die Gurkenhälften sehr klein würfeln. Das Basilikum kalt abspülen, die Blättchen abzupfen und mit den abgetropften Kapern fein hacken.
  2. Das Kalbsbrät mit dem Tomatenmark verrühren, Gurke, Basilikum und Kapern untermischen und alles mit Salz und Pfeffer abschmecken. Die Salatblätter waschen und die dicke Mittelrippe flacher schneiden. Oder die Spitzkohlblätter in kochendem Salzwasser 3-4 Min. blanchieren, kalt abschrecken, abtropfen lassen und die dicken Blattrippen flach schneiden. Die Schinkenscheiben jeweils halbieren. Die Zitronenhälfte heiß waschen, abtrocknen und die Schale fein abreiben.
  3. Die Salat- oder Spitzkohlblätter jeweils mit ½ Schinkenscheibe belegen und mit etwas Zitronenschale bestreuen. Kalbsbrät darauf verstreichen. Die Ränder nach innen klappen und die Salatblätter aufrollen. Die Röllchen mit Zahnstochern oder Küchengarn verschließen.
  4. Den heißen Stein anheizen und etwas Butter darauf zerlassen. Die Salatröllchen darauf 12-15 Min. braten, bis das Kalbsbrät gar ist und die Röllchen schön gebräunt sind. Dabei immer wieder wenden.

Ein Rezept von

Rezept bewerten:
(0)