Rezept Salbei-Grappa

Ein milder Magenbitter, den man gut auf Vorrat herstellen kann. Ein Rezept von italienischen Freunden.

Noch mehr leckere Rezepte
Dieses Rezept:
Melden
Drucken
Kochbuch
Favorit
Bearbeiten
4
Kommentare
(2)
Dieses Rezept:
Melden
Drucken
Kochbuch
Favorit
Bearbeiten

Rezeptinfos

Portionsgröße
1 l
Schwierigkeitsgrad
leicht

Zutaten

1 l
Grappa 40%
70 g
70 grosse
Salbeiblätter

Zubereitung

  1. 1.

    In eine 1,5 l Flasche (dunkel) den Zucker einrieseln lassen. Dann die gewaschenen Salbeiblätter einfüllen. Anschließend mit dem Grappa aufgiessen.

  2. 2.

    Diese Flasche möglichst in der Sonne 6 Wochen aufbewahren. Immer mal wieder schütteln, damit sich der Zucker auflöst und alles miteinander verbindet. Das Aroma der Blätter wird aufgesogen und man erhält nach diesen 6 Wochen einen leicht süßlichen Digestif.

Dieses Rezept:
Melden
Drucken
Kochbuch
Favorit
Bearbeiten
Rezept bewerten:
(2)

Rezeptkategorien

Anzeige
Anzeige

Kommentare zum Rezept

Rinquinquin
warum soll die Flasche

6 Wochen in der Sonne stehen? Sonst ist es ja üblich, alles im Dunkeln aufzubewahren. 

Belledejour
Ich denke mal,

dass durch die Wärme der Sonne der Salbeigeschmack des Grappas intensiviert wird.

auchwas
Super Rezept

danke liebe Belldejour. Gerade der Grappageschamck mit den Salbei ist sehr köstlich.

LG auchwas

Belledejour
Geduld

ist hier gefragt, man sollte ihn nicht zu früh abgießen. Am besten immer 2 Flaschen abwechselnd herstellen. ;-)

Noch nicht eingeloggt?

Hier könnte dein Kommentar stehen :-)

Login