Rezept Salbei-Likör

Salbei-Likör wird gerne als Aperitif, mit viel Eiswürfel, in der Provence getrunken.

Noch mehr leckere Rezepte
Dieses Rezept:
Melden
Drucken
Kochbuch
Favorit
Bearbeiten
3
Kommentare
(2)
Dieses Rezept:
Melden
Drucken
Kochbuch
Favorit
Bearbeiten

Rezeptinfos

Portionsgröße
1 Flasche ca 0,75 l
Schwierigkeitsgrad
leicht
Zeit
mehr als 90 min Zubereitung
mehr als 90 min Dauer

Zutaten

1 Tasse
Salbeiblätter (ohne Stiele) ca.40 Blätter
2 EL
Salbeiblüten
1 Tasse
Rohrzucker
0,75 l
Wodka mind . 40%
3 St.
Zitroneschale 3 Streifen (nur das Gelbe)

Zubereitung

  1. 1.

    Ein 1 l Schraubglas oder Einmachglas oder Flasche mit weiter Öffnung.
    Die Salbeiblätter und Blüten mit dem Zucker in das Glas/Flasche geben und mit dem Wodka übergießen. Die Flaschen oder das Schraubglas gut verschließen und schütteln, das sich der Inhalt verteilt und der Zucker beginnt sich aufzulösen. Das Glas oder die Flasche täglich einmal schütteln, das 10 Tag lang. Am 18. Tag den Inhalt in eine saubere Flasche abseihen und gut verschließen. Den LIkör 6 Wochen dunkel lagern und dann genießen.

Dieses Rezept:
Melden
Drucken
Kochbuch
Favorit
Bearbeiten
Rezept bewerten:
(2)

Rezeptkategorien

Anzeige
Anzeige

Kommentare zum Rezept

auchwas
Salbei in Rosewein

@ Jeanne

Freut mich das Dir das Rezept zusagt, jedoch der Alkohol ist drin auch wenn man mit Eiswürfel verdünnt.

Ich habe noch ein Rezept mit Wein den man mit dem Purpur Salbei gut machen kann und auch sehr lecker ist. Vielleicht sagt dieses Rezept die mehr zu.

auchwas
Geschmacksunterschiede aber geht!

@ Jeanne

Es geht auch mit Korn oder einem Obstler, der Geschmack verändert  sich, ich habe die, für mich, beste Geschmackserfahrung mit ein Ansatz in Wodka gemacht. Aber vielleicht probiert es jemand mit was anderen und wer weis, tolles neues Ergebnis.

Isis
Super

das ist eine tolle Idee, da mein Salbei gerade blüht und ich eh Likör und Heilschäpse für den Winter ansetzen wollte. Der Likör wird heute sofort ausprobiert.

 

Vielen lieben Dank für das Rezept.

LG

 

Isis

Noch nicht eingeloggt?

Hier könnte dein Kommentar stehen :-)

Login