Rezept Sandwiches mit Ei & Kresse

etwas Feines zum Afternoon Tea

Noch mehr leckere Rezepte
Dieses Rezept:
Melden
Drucken
Kochbuch
Favorit
Bearbeiten
2
Kommentare
(0)
Dieses Rezept:
Melden
Drucken
Kochbuch
Favorit
Bearbeiten

Rezeptinfos

Portionsgröße
2
Schwierigkeitsgrad
leicht

Zutaten

4 Scheiben
Vollkornsandwichbrot (crustless)
2
Eier, hartgekocht, fein gewürfelt
1/2 Karton
Kressesprossen
1/2 Karton
Rucola- oder Senfsprossen (Naturkostladen)
2 TL
Mayonaise
1/2 TL
1 Prise
frisch gemahlener weißer Pfeffer
1 TL
Dijonsenf oder grobkörniger Senf
Butter, zimmertemperiert
1 Spritzer
Worcestersauce
1 TL
Zitronensaft
200 ml
Sonnenblumenöl
1
Ei, Zimmertemperatur
2 TL
Dijonsenf
1 Spritzer
Zitronensaft
1 Prise
1 Prise
Cayennepfeffer
1 Prise
brauner Zucker (bei Bedarf)

Zubereitung

  1. 1.

    Für die Mayonnaise zuerst Ei, Senf mit dem Zitronensaft in einen hohen Mixbecher oder eine Schüssel geben. Mit dem Stabmixer oder Schneebesen das Öl langsam eintropfen lassen. Es muss eine gleichmäßige Masse entstehen. Wenn das gesamte Öl eingerührt ist, wird mit Salz und Cayennepfeffer abgeschmeckt. Für dieses Rezept werden nur 2 TL benötigt, aber sie schmeckt wesentlich feiner als gekaufte...

  2. 2.

    Für den Belag die Eier mit Mayonnaise, Kresse + Rucolasprossen, Senf, Salz & Pfeffer und ggfs. einer Prise Zucker vorsichtig mischen und abschmecken.

  3. 3.

    Evtl. Brotrinden entfernen und Sandwiches hauchdünn mit Butter bestreichen. Zwei Scheiben mit Belag bestreichen, vorsichtig die anderen Hälften auflegen und leicht andrücken. Diese entweder als Dreieckshälften schneiden oder als Rechteck.

  4. 4.

    Sofort in Frischhaltefolie straff einpacken und mind. 1 Stunde - max. 3 Stunden im Kühlschrank aufbewahren.

Dieses Rezept:
Melden
Drucken
Kochbuch
Favorit
Bearbeiten
Rezept bewerten:
(0)

Rezeptkategorien

Anzeige
Anzeige

Kommentare zum Rezept

Rinquinquin
beim Arbeiten mit dem Stabmixer

kann man für die Mayonnaise das Eiweiss auch zufügen, aber mit dem Schneebesen? Da habe ich leichte Zweifel.

 

Ansonsten ein tolles Rezept, so ausführlich beschrieben. Diese Sandwiches kenne ich ja nur aus Romanen. Ich amüsiere mich immer über das Wegschneiden der Krusten, vermutlich sieht das Sandwich dann schöner aus, aber viel zu Kauen gibt es auch nicht mehr :-)))

annagramm
Antwort für Rinquinquin

Wenn man absolut sicher sein möchte, kann man das ganze Ei vorher schon so schaumig bis fest schlagen, wie es irgend geht - ich mach das übrigens immer mit dem Schneebesen - das funktioniert wirklich :-) und dann die übrigen Zutaten hinzufügen. Das Öl  sehr vorsichtig eingießen und dann schön schlagen/rühren. Die Mayonnaise solo schmeckt etwas "garstig", aber keine Angst, in dem Rezept ist sie perfekt. Übrigens gibt es inzwischen auch in Deutschland spezielles randloses (crustless) Toastbroat in vielen Supermärkten, dann entfällt das Randwegschneiden. Bestes Gelingen & einen leckeren Genuss!

Noch nicht eingeloggt?

Hier könnte dein Kommentar stehen :-)

Login