Homepage Rezepte Sardinen-Kefta

Zutaten

12 kleine Sardinen (à ca. 800 g)
100 g Chermoula
1 Ei
Olivenöl zum Frittieren

Rezept Sardinen-Kefta

Kefta, orientalisches Fingerfood, sind kleine gerollte Bällchen aus Rind- und Lammfleisch oder wie hier aus Sardinen.

Rezeptinfos

60 bis 90 min
165 kcal
leicht
Portionsgröße

FÜR 6-8 PERSONEN (CA. 50 STÜCK):

Zutaten

Portionsgröße: FÜR 6-8 PERSONEN (CA. 50 STÜCK):
  • 1 Brötchen
  • 12 kleine Sardinen (à ca. 800 g)
  • 100 g Chermoula
  • 1 Ei
  • Olivenöl zum Frittieren

Zubereitung

  1. Brötchen in etwas heißem Wasser einweichen. Sardinen waschen und mit den Fingern die Schuppen abreiben. Jeweils Kopf und Mittelgräte entfernen. Oder vom Fischhändler küchenfertig vorbereiten lassen. Chermoula nach dem Rezept auf S. 26 zubereiten.
  2. Die Sardinen im Mixer fein pürieren. Das Brot gut ausdrücken. Mit Chermoula und dem Ei in den Mixer geben, alles noch einmal kurz pürieren.
  3. Die Mischung etwa 30 Min. ruhen lassen. Aus der Masse mit Hilfe von zwei Teelöffeln kleine Bällchen formen.
  4. In einem Topf das Olivenöl erhitzen. Die Sardinenbällchen darin bei starker Hitze etwa 10 Min. frittieren. Herausnehmen, auf Küchenpapier kurz abtropfen lassen und heiß servieren.

Ein Rezept von

Rezept bewerten:
(0)