Homepage Rezepte Sardinensauce mit Fenchel

Zutaten

2 EL schwarze Oliven ohne Stein
2 EL Olivenöl
125 ml trockener Weißwein (oder Gemüsefond aus dem Glas)
1/4 Bund Petersilie

Rezept Sardinensauce mit Fenchel

Diese aromatische und saftige Sardinensauce ist sehr schnell zubereitet und schmeckt einfach lecker.

Rezeptinfos

unter 30 min
150 kcal
mittel
Portionsgröße

Für 4 Personen

Zutaten

Portionsgröße: Für 4 Personen

Zubereitung

  1. Die Ölsardinen abtropfen lassen und in Stücke zupfen. Den Fenchel waschen und putzen, das zarte Fenchelgrün beiseitelegen. Den Fenchel vierteln, den mittleren Strunk entfernen und die Viertel in dünne Scheiben schneiden. Den Stielansatz der Tomate entfernen. Die Tomate kurz überbrühen, häuten, vierteln, entkernen und würfeln. Zwiebel schälen, vierteln und in schmale Streifen schneiden. Den Knoblauch schälen und erst in Scheiben, dann in Stifte schneiden. Die Oliven grob hacken.
  2. Das Öl in einem Topf erhitzen, Fenchel, Zwiebel und Knoblauch darin glasig dünsten. Den Wein dazugießen, Tomate und Oliven untermischen. Das Gemüse zugedeckt bei schwacher Hitze ca. 5 Min. dünsten.
  3. Die Petersilie waschen und trocken schütteln, die Blättchen abzupfen und fein hacken. Die Petersilie mit den Sardinen unter die Fenchelsauce mischen. Die Sauce erwärmen, mit Salz und Pfeffer würzen. Die Sauce passt gut zu Fusilli oder Orecchiette.

Ein Rezept von

Rezept bewerten:
(0)

So schneidest du Fenchel am einfachsten

Anzeige
Anzeige
Login