Rezept Satans Gaumenfreude

Schnelles Gericht für die Herrenrunde oder den Gartennachmittag, einfach zuzubereiten und beliebig portionierbar.

Satans Gaumenfreude
Noch mehr leckere Rezepte
Dieses Rezept:
Melden
Drucken
Kochbuch
Favorit
Bearbeiten
1
Kommentare
(0)
Dieses Rezept:
Melden
Drucken
Kochbuch
Favorit
Bearbeiten

Rezeptinfos

Schwierigkeitsgrad
leicht
Zeit
30 bis 60 min Zubereitung
30 bis 60 min Dauer

Zutaten

1
Mischbrot (nach Geschmack auch Vollkorn)
1 kg
gemischtes Hackfleisch
2
Zwiebeln, fein gehackt
2
Semmelmehl
Pfeffer, Salz
Red Death (Würzsoße aus England)
2 Zehen
Knoblauch, sehr fein gehackt

Zubereitung

  1. 1.

    Das Brot in 1 cm dicke Scheiben schneiden, das Hackfleisch mit den Zutaten mischen (ACHTUNG: bitte Vorsicht mit "Red Death", 2-3 Tropfen genügen vollauf, das Gewürz ist höllisch scharf). Das Hackfleisch ca. 1 cm dick auf die Brotscheiben streichen (TIPP: erst nur wenig Hackfleisch auf die Brotscheibe "kratzen", dann hält die restliche Masse besser). Die Brotscheiben von beiden Seiten in einer Pfanne braten, am besten in Butterschmalz. Dazu passen Gewürzgurken, Pfefferoni, Antipasti oder auch frisches Gemüse wie Rettich, Radieschen etc. Ein kräftiges kühles Bier oder ein trockener Rotwein gehören selbstverständlich dazu. Je nach Geschmack eben...

Dieses Rezept:
Melden
Drucken
Kochbuch
Favorit
Bearbeiten
Rezept bewerten:
(0)

Rezeptkategorien

Anzeige
Anzeige

Kommentare zum Rezept

Couscous
Männerbrote

Hallo Grauwolf58, das klingt ja hervorragend! Leider nichts für mich, da weiblich und kein Hackfleisch-Freund, aber meinem Freund werde ich Dein Rezept für die nächste Herrenrunde unbedingt empfehlen! Der Rezepttitel ist auch große klasse!

Noch nicht eingeloggt?

Hier könnte dein Kommentar stehen :-)

Login