Rezept Sauerampfersuppe

Eine cremige Frühjahrssuppe mit knackigen Croutons

Noch mehr leckere Rezepte
Dieses Rezept:
Melden
Drucken
Kochbuch
Favorit
Bearbeiten
1
Kommentare
(1)
Dieses Rezept:
Melden
Drucken
Kochbuch
Favorit
Bearbeiten

Rezeptinfos

Portionsgröße
4
Schwierigkeitsgrad
leicht

Zutaten

2 Scheiben
glutenfreies Toastbrot
3 EL
Butterfett
1 l
Gemüsebrühe
30 g
100 g
1 EL
fein geschnittenen Schnittlauch
1 EL
fein gehackte Petersilie
Salz, Pfeffer, Muskat
1
Eigelb und 2 EL Sahne zum Legieren

Zubereitung

  1. 1.

    Das Weißbrot in kleine Würfel schneiden und in der Butter goldgelb rösten. Zur Seite stellen.

  2. 2.

    Mehl in dem Butterfett anschwitzen und mit Gemüsebrühe ablöschen.

  3. 3.

    Sauerampfer waschen, Stiele entfernen und in feine Streifen schneiden. Den Schnittlauch fein schneiden. Die Petersilie fein hacken.

  4. 4.

    Die fein gewürfelten Zwiebeln und den Knoblauch in Butter glasig anbraten. Mit der Brühe ablöschen.

  1. 5.

    Sauerampfer Kräutern in die Brühe geben, kurz aufkochen lassen. Mit Salz, Pfeffer und Muskat abschmecken. Zum Schluß noch mit Sahne und Eigelb legieren. Nicht mehr kochen lassen.

  2. 6.

    Die Suppe in vier Suppenteller verteilen und mit den Croutons bestreuen. Sofort servieren.

Dieses Rezept:
Melden
Drucken
Kochbuch
Favorit
Bearbeiten
Rezept bewerten:
(1)

Rezeptkategorien

Anzeige
Anzeige

Kommentare zum Rezept

karlchen
Feines Süppchen
Sauerampfersuppe  

Schon lange hat mich interessiert, wie eine Sauerampfersuppe schmeckt. Als ich am Samstag entdeckte dass im Garten meiner Mutter Sauerampfer wächst (zur Deko in einem großen Kupferkessel), konnte ich meinen Versuch starten. Wirklich ein feines Süppchen.

Noch nicht eingeloggt?

Hier könnte dein Kommentar stehen :-)

Login