Rezept Sauerbraten

Für meine Familie ist viel Soße hier das wichtigste. Wir nehmen deshalb lieber weniger, dafür besseres und mageres Rindfleisch (Bio)

Sauerbraten
Noch mehr leckere Rezepte
Dieses Rezept:
Melden
Drucken
Kochbuch
Favorit
Bearbeiten
0
Kommentare
(0)
Dieses Rezept:
Melden
Drucken
Kochbuch
Favorit
Bearbeiten

Rezeptinfos

Portionsgröße
4
Schwierigkeitsgrad
leicht
Zeit
30 bis 60 min Zubereitung
30 bis 60 min Dauer

Zutaten

600 g
Rinderbraten
1 Beutel
Sauerbratengewürz
1
Soßenlebkuchen
1 Becher
Creme fraiche oder Sauerrahm
1/3
Rotweinessig
2/3
1
Zwiebel ungeschält
Rotwein
Salz & Pfeffer

Zubereitung

  1. 1.

    Essig, Wasser, Sauerbratengewürz und falls gerade vorhanden einen guten Schuß Rotwein aufkochen und abkühlen lassen. (Menge des Suds an Fleischgröße und Soßenwunsch anpassen. Das Fleisch muss bedeckt sein. Mischverhältnis 1/3 Essig & 2/3 Wasser)

  2. 2.

    Fleisch & Zwiebel in eine Schüssel mit Deckel geben und im Sud einlegen. 2-4 Tage. Zwischendurch ggf. Umdrehen, wenn das Fleisch nicht mehr bedeckt ist.

  3. 3.

    Öl im Schnellkochtopf heiß werden lassen und das Fleisch ringsum gut anbräunen.

  4. 4.

    Durchgeseierten Sud zum löschen verwenden und gewürfelten Soßenlebkuchen hinzugeben. 1h im Schnellkochtopf garen.

  1. 5.

    Fleisch entnehmen und anrichten. Creme fraiche zur Soße geben und mit Mehl andicken. Soße verquirlen und mit Salz & Pfeffer abschmecken.

  2. 6.

    Zum Sauerbraten Semmelknödel servieren.

Dieses Rezept:
Melden
Drucken
Kochbuch
Favorit
Bearbeiten
Rezept bewerten:
(0)

Rezeptkategorien

Anzeige
Anzeige

Kommentare zum Rezept

Hier könnte dein Kommentar stehen ...
Noch nicht eingeloggt?

Hier könnte dein Kommentar stehen :-)

Login