Homepage Rezepte Sauerkirschkuchen mit Streuseln

Zutaten

Für den Teig
250 g Mehl
1 Würfel Hefe
40 g Zucker
40 g Butter
63 ml Milch
1 Ei
1 Prise Salz
Für den Belag
2 El Stärke
1 Prise Zimt
Für die Streusel
300 g Mehl
150 g Zucker
1 Päckchen Vanillezucker
1 Prise Zimt
150 g Butter
etwas etwas Backpulver

Rezept Sauerkirschkuchen mit Streuseln

Rezeptinfos

mehr als 90 min
leicht

20

Zutaten

Portionsgröße: 20

Zubereitung

  1. Für den Teig das Mehl in eine Schüssel geben und eine Prise Salz dazu. Die Milch leicht erwärmen und Zucker, Hefe, Butter und Ei mit der lauwarmen Milch verrühren. Alle Zutaten zu einen schönen Hefeteig verkneten und diesen gut gehen lassen. Wenn er schön aufgegangen ist, nochmals durchkneten und dann auf die Größe eines Backblechs ausrollen.
  2. Für den Belag mit einem Schluck kalten Kirschsaft die Stärke und etwas Zimt anrühren. Den Rest des Kirschsaftes zum Kochen bringen und dann mit der Stärke binden. Jetzt die Kirschen unterheben und das ganze etwas abkühlen lassen.
  3. Für die Streusel alle Zutaten auf der Küchenarbeitsfläge mit den Händen so lange verkneten, bis schöne Streusel entstanden sind.
  4. Nachdem der Hefeteig auf dem Blech gut gegangen ist, die lauwarmen Kirschen darauf verteilen. Zum Schluss die Streusel obenauf. Dabei immer bedenken, erst wird der Rand des Bleches belegt, in der Mitte landet von allein genug. Den Kuchen für ca. 45 Minuten bei 180°C mit Heißluft backen.

Ein Rezept von

Rezept bewerten:
(0)
Anzeige
Anzeige

Rezeptkategorien

Login