Rezept Sauerkraut

Eine deftige Beilage für deftige Gerichte. Sauerkraut braucht einen starken Partner um nicht zu dominant zu werden.

Noch mehr leckere Rezepte
Dieses Rezept:
Melden
Drucken
Kochbuch
Favorit
2
Kommentare
(1)
Dieses Rezept:
Melden
Drucken
Kochbuch
Favorit

Rezeptinfos

Portionsgröße
Für 4 Personen
Schwierigkeitsgrad
leicht
Buch
Bayerisch kochen
Zeit
unter 30 min Zubereitung
30 bis 60 min Dauer
Pro Portion
Ca. 170 kcal

Zutaten

800 g
2 EL
Öl
¼ l Fleischbrühe
3
Pimentkörner
⅛ l Weißwein (ersatzweise Apfelsaft)

Zubereitung

  1. 1.

    Äpfel und Zwiebel schälen und klein würfeln. Das Sauerkraut zerpflücken.

  2. 2.

    Die Zwiebelwürfel im Öl glasig anbraten. Sauerkraut, Fleischbrühe, Pimentkörner und Äpfel untermischen. Das Sauerkraut in 40 Min. garen. Nach 20 Min. Wein oder Apfelsaft unterrühren. Schmeckt zu Bratwürsten, Reiberdatschi und Schweinebraten.

Dieses Rezept:
Melden
Drucken
Kochbuch
Favorit
Rezept bewerten:
(1)

Rezeptkategorien

Anzeige
Anzeige

Kommentare zum Rezept

zimtstern
Ab jetzt mein Krautrezept!
Sauerkraut  

Ich wollte, dass das Sauerkraut etwas weihnachtlich schmeckt, deswegen hab ich Apfelsaft verwendet und noch eine Zimtstange dazugegeben. Da ich Vegetarierin bin, hab ich die Fleischbrühe durch Gemüsebrühe ersetzt. Wirklich weihnachtlich hat es nicht geschmeckt, aber es war das beste Sauerkraut, das ich bis jetzt gegessen habe! Ab jetzt also nur noch mit Apfelsaft, Piment und Zimt!

Aphrodite
@Zimtstern,

... richtig festlich ist es als Champagnerkraut. Doch leider kann ich Dir hier kein Rezept zeigen. Fertig aus der Dose ist jetzt nicht die Offenbarung. Dann kommen auch noch weiße Trauben dran. Und der Alkohol verfliegt. Ich finde, Trauben passen noch besser als Apfel.

Noch nicht eingeloggt?

Hier könnte dein Kommentar stehen :-)

Login