Homepage Rezepte Sauerkrautbrot mit Pilzen

Zutaten

100 g Champignons
1 EL Butter
1 Ei
2 TL Backpulver
1 Päckchen Trockenhefe
½ TL Salz
1 TL Zucker
300 ml lauwarmes Wasser
50 g zimmerwarmes Schweineschmalz
100 g Sauerkraut

Rezept Sauerkrautbrot mit Pilzen

Knackig, knusprig und würzig - dieses Brot mit Sauerkraut und Pilzen ist ein wahres Allroundtalent für die Brotzeit.

Rezeptinfos

60 bis 90 min
250 kcal
leicht

Für 1 quadratische Form (1¼ l Inhalt)

Zutaten

Portionsgröße: Für 1 quadratische Form (1¼ l Inhalt)

Zubereitung

  1. Die Backform einfetten und warm stellen. Pilze putzen und grob würfeln. In der heißen Butter kurz braten, bis die Flüssigkeit verdampft ist. Das Ei trennen, Eigelb mit einigen Tropfen Wasser verrühren, Eiweiß nicht ganz steif schlagen.
  2. Mehl in einer Schüssel mit Backpulver und Trockenhefe mischen. Salz, Zucker, Wasser und Schmalz verrühren. Sauerkraut gut ausdrücken und klein schneiden, mit den Pilzen mischen. Flüssigkeit zum Mehl gießen, Teig kräftig schlagen. Die Sauerkrautmischung unterrühren, den Eischnee unterheben. Teig in die Form füllen, die Oberfläche mit Eigelb bestreichen und mit Haselnüssen belegen.
  3. Die Form mit Frischhaltefolie und einem angewärmten Küchentuch zudecken. Den Teig auf der Heizung 15 Min. gehen lassen. Den Backofen auf 200° (Umluft 180°) vorheizen. Nüsse mit restlichem Eigelb bestreichen. Auf den Herdboden ein weites Gefäß mit kochendem Wasser stellen. Das Brot im Ofen (Mitte) ca. 30 Min. backen.

Ein Rezept von

Rezept bewerten:
(0)

Eier pochieren: so geht's

Anzeige
Anzeige
Login