Homepage Rezepte Saure Nierchen

Zutaten

6-8 Schweinenieren vom Schlachter vorbereitet (Röhren entfernen lassen und in Streifen schneiden)
ca. 60 g durchwachsener Speck
1 El Öl
ca. 700 ml Wasser
Schale einer unbehandelten Zitrone
5 Pimentkörner
Gustin

Rezept Saure Nierchen

Erinnerung an Kindertage, als Oma noch kochte.

Rezeptinfos

30 bis 60 min
leicht

Zutaten

  • 6-8 Schweinenieren vom Schlachter vorbereitet (Röhren entfernen lassen und in Streifen schneiden)
  • ca. 60 g durchwachsener Speck
  • 1 El Öl
  • ca. 700 ml Wasser
  • Schale einer unbehandelten Zitrone
  • 5 Pimentkörner
  • 2 Lorbeerblätter
  • Salz
  • Pfeffer
  • Zucker
  • Essig
  • Gustin

Zubereitung

  1. Die Nieren kurz waschen, mit heißem Wasser begießen und 1/2 Stunde darin stehen lassen. Abgießen, mit Küchenkrepp trockentupfen. Den Speck klein würfeln und in dem Öl kross anbraten. Dann die Nieren dazugeben und solange weiterbraten bis die Flüssigkeit verdampft ist und die Nieren leicht gebräunt sind. Mit Salz und Pfeffer würzen. Zitronenschale, Piment und Lorbeer zufügen und mit dem Wasser auffüllen. Ca. 10-15 Minuten schmoren und mit Gustin binden. Abgeschmeckt wird mit einer Prise Zucker und Essig. Dazu gibt es Reis.

Ein Rezept von

Rezept bewerten:
(0)
Anzeige
Anzeige

Rezeptkategorien

Login