Rezept Saures Limetten-Jelly mit einem Hauch Basilikum

Dass Basilikum nicht nur in der würzigen, mediterranen Küche gut aufgehoben ist, beweist diese Götterspeise. Gepaart mit Limette ergibt es ein süchtigmachendes Dessert.

Saures Limetten-Jelly mit einem Hauch Basilikum
Noch mehr leckere Rezepte
Dieses Rezept:
Melden
Drucken
Kochbuch
Favorit
Bearbeiten
0
Kommentare
(3)
Dieses Rezept:
Melden
Drucken
Kochbuch
Favorit
Bearbeiten

Rezeptinfos

Schwierigkeitsgrad
leicht
Zeit
30 bis 60 min Zubereitung
30 bis 60 min Dauer

Zutaten

250 ml
100 g
weißer Zucker
4 Blatt
weiße Gelatine
abgeriebene Schale von 2 unbehandelten Limetten
125 ml
frisch gepresster Limettensaft von 3 - 4 Limetten
1 Bund
frisches Basilikum
einige schöne Basilikumblätter zur Dekoration

Zubereitung

  1. 1.

    250 ml Wasser mit 100 g Zucker in einem kleinen Topf unter Rühren kochen, bis sich der Zucker aufgelöst hat, anschließend vom Herd nehmen. 4 Gelatineblätter in kaltem Wasser einweichen.

  2. 2.

    Die abgeriebene Schale von zwei unbehandelten Limetten sowie 125 ml frisch gepressten Limettensaft zum Zuckersirup geben und gut umrühren.

  3. 3.

    Das Basilikum wenn nötig kurz abbrausen und trocken schütteln, dann die Blätter grob mit den Händen zerpflücken und in den Limetten-Zuckersirup einrühren. Je nach gewünschter Intensität des Basilikum-Aromas mindestens 5, maximal 15 Minuten ziehen lassen, dann den Basilikum-Limetten-Sirup durch ein feines Sieb gießen.

  4. 4.

    Gelatine mit den Händen gut ausdrücken und behutsam in den heißen Sirup rühren bis sie sich vollständig aufgelöst hat. Die Flüssigkeit auf vier kleine Timbale-Förmchen (Inhalt ca. 120 ml) oder Tassen verteilen und diese für mindestens 5 Stunden oder über Nacht abgedeckt im Kühlschrank fest werden lassen.
    Tipp: Wer dieses leicht fluoriszierend-grüne Jelly optisch noch zusätzlich aufpeppen möchte, kann nach ca. 2 Stunden Kühlzeit ein oder zwei schöne Basilikumblätter vorsichtig mit einem Löffelstiel in den bereits gelierenden Basilikum-Limettensirup drücken.

  1. 5.

    Sobald das Jelly fest ist, mit einer Messerspitze vom Förmchenrand lösen - eventuell den Förmchenboden für zwei, drei Sekunden in heißes Wasser tauchen - und vorsichtig auf einen Teller stürzen und mit einem Basilikumblatt garnieren. Ein erfrischender Eyecatcher!

Dieses Rezept:
Melden
Drucken
Kochbuch
Favorit
Bearbeiten
Rezept bewerten:
(3)

Rezeptkategorien

Anzeige
Anzeige

Kommentare zum Rezept

Hier könnte dein Kommentar stehen ...
Noch nicht eingeloggt?

Hier könnte dein Kommentar stehen :-)

Login