Rezept Schaschlikspieße Ungarisch

Line

Ein Essen für jeden Anlass. Leicht scharf und gut verdaulich.

Schaschlikspieße Ungarisch
Dieses Rezept:
Melden
Drucken
Kochbuch
Favorit
Bearbeiten
0
Kommentare
(1)
Dieses Rezept:
Melden
Drucken
Kochbuch
Favorit
Bearbeiten

Rezeptinfos

Portionsgröße
4
Schwierigkeitsgrad
leicht
Zeit
mehr als 90 min Dauer

Zutaten

500 g
Schweinenackenbraten
300 g
Speck, durchwachsener
2 St
Paprikaschoten
2 St
Gemüse-Zwiebeln
Paprika Edel-süß
Paprika Rosenscharf
Chilipulver
Pflanzenöl
5 EL
3 EL
Tomatenmark
2,5-3,0 Ltr
Gemüsebrühe zum ablöschen
250 g
Geschnetzelte Paprika aus dem Glas

Zubereitung

  1. 1.

    Den Schweinenacken in 2cm dicke Scheiben schneiden. Die Scheiben in ca. 4x4 cm große Würfel schneiden. Das gleiche auch mit dem Speck, aber ein bisschen dünner ca. 1 cm. Die Zwiebeln schälen, vierteln und in kleine scheiben schälen, ca.4x4 cm. Dann die Paprikaschoten waschen und halbieren. Das Kernhaus entfernen und die Paprika auch auf ca.4x4 cm schneiden.

  2. 2.

    Jetzt die Gewürzmischung, die wir aus: Salz, Pfeffer, Paprika Edel-süß, Paprika Rosenscharf, Chilipulver und Curry, zusammenmischen.

  3. 3.

    Nun werden die Spieße gesteckt. Wir stecken pro Spieß je 5 St. Fleisch und 4 St. Speck, die wir vorher in der Gewürzmischung wenden. Dazu 4 Scheiben Zwiebel und 4 Scheiben Paprika. Das heißt so viel wie: Wir stecken immer Fleisch, Zwiebel, Speck, Speck, sodass am Anfang und am Ende jedes Speises ein Stück Fleisch steckt. Die Reste der Zwiebeln und der Paprika werden aufgehoben, die werden zum Schluss verarbeitet, genauso wie der Rest der Gewürzmischung.

  4. 4.

    Nun werden die Spieße mit heißem Pflanzenöl im Bräter kurz angebraten(ca. 2 min pro Seite). Die Spieße aus dem Bräter nehmen und beiseite stellen. In das heiße Öl geben wir jetzt 3 Esslöffel Tomatenmark und den Rest der Gewürzmischung. Das wird mit einem Schneebesen unter das heiße Öl rühren gerührt. Nun geben wir zum Schluss noch 5 Esslöffel Mehl, das wir dann noch ca. 2 min, bei starker Hitze, während dem umrühren, anrösten. Dann das Ganze mit ca. 2,5 bis 3 Liter Gemüsebrühe ablöschen. Die Spieße in den Bräter und den Rest der Paprika und der Zwiebeln mit rein in den Bräter. Zum Schluss dann die Geschnetzelte Paprika (abgetropft) in den Bräter rein. Das Ganze dann ca. 90 min. auf dem Herd leicht köcheln lassen.

  1. 5.

    Das Schaschlik kann man mit Reis, Pommes oder nur mit Brot servieren.

Dieses Rezept:
Melden
Drucken
Kochbuch
Favorit
Bearbeiten
Rezept bewerten:
(1)

Rezeptkategorien

Anzeige
Anzeige

Kommentare zum Rezept

Hier könnte dein Kommentar stehen ...
Küchengötter User
Küchengötter User
Noch nicht eingeloggt?

Hier könnte dein Kommentar stehen :-)

Login