Rezept Schlesische Sauce mit Sauerkraut, Kartoffeln und Würstchen

Der Name klingt vielleicht etwas ungewöhnlich, die Sauce hat jedoch nichts mit Fisch zu tun und passt hervorragend zu den Weihnachtsfeiertagen.

Schlesische Sauce mit Sauerkraut, Kartoffeln und Würstchen
Noch mehr leckere Rezepte
Dieses Rezept:
Melden
Drucken
Kochbuch
Favorit
Bearbeiten
0
Kommentare
(0)
Dieses Rezept:
Melden
Drucken
Kochbuch
Favorit
Bearbeiten

Rezeptinfos

Schwierigkeitsgrad
mittel
Zeit
60 bis 90 min Zubereitung
60 bis 90 min Dauer

Zutaten

+600 g
Räucherrippchen/Kasseler
2 Stück
große Möhren
1 Stück
Porre
1/4 Stück
von großem Sellerie
12 Stück
Pimentkörner
18 Stück
2 Stück
Lorbeerblätter (klein)
175 g
Honigkuchen
375 ml
Malzbier
10 Stück
Weißwurst
5 Stück
Mettwurst
8 Stück
Brühwürstchen
500 g
1 Stück
Zwiebel (klein bis mittelgroß)
Kartoffeln nach Bedarf

Zubereitung

  1. 1.

    Fleisch mit Möhren, Porree, Sellerie, Piment, Nelken und Lorbeerblättern in einen Topf und mit Wasser bedecken. Anschließend etwa 1 1/2 Std. kochen. Danach die Mettwürstchen hinzugeben und kochen bis diese gar sind (sorgt für Würze). Alles durch ein Sieb gießen und die Brühe in einem Topf auffangen.

  2. 2.

    Honigkuchen in kleine Würfel schneiden und im Malzbier einweichen(ruhig länger stehen lassen). Zerquirlen und Mehl daran.

  3. 3.

    Danach unter rühren, in die auf kleiner Flamme kochende, Brühe geben. Die Soße sollte mindestens einen Tag vorher zubereitet werden, da sich der Geschmack dann erst richtig entfaltet.

  4. 4.

    Das Sauerkraut mit etwas Wasser 10 Minuten köcheln. Ausgelassenen Speck (für 1 Kilo eine Handvoll) und kleingeschnittene Zwiebel hinzufügen. Die Wurst kann mit der Sauce erwärmt werden.

Dieses Rezept:
Melden
Drucken
Kochbuch
Favorit
Bearbeiten
Rezept bewerten:
(0)

Rezeptkategorien

Anzeige
Anzeige

Kommentare zum Rezept

Hier könnte dein Kommentar stehen ...
Noch nicht eingeloggt?

Hier könnte dein Kommentar stehen :-)

Login