Rezept Schmandkuchen

Mit reichlich Schmand - nichts für die Diät.

Schmandkuchen
Noch mehr leckere Rezepte
Dieses Rezept:
Melden
Drucken
Kochbuch
Favorit
Bearbeiten
0
Kommentare
(0)
Dieses Rezept:
Melden
Drucken
Kochbuch
Favorit
Bearbeiten

Rezeptinfos

Portionsgröße
Ergibt 1 Kuchen
Schwierigkeitsgrad
leicht

Zutaten

Für den Teig:

65 g
65 g
1 Päckchen
Vanillezucker
1
Ei
200 g
1 TL

Für den Belag:

500 ml
2 Päckchen
Sahne- oder Vanillepudding
200 g
3 Becher

Zubereitung

  1. 1.

    Die Zutaten für den Teig zu einem guten Mürbeteig zügig verkneten. Je schneller der Teig verarbeitet wird, desto besser wird der Teig. Den fertigen Teig etwa 30 Miunten kalt stellen. Eine gefettete Springform mit dem Teig auskleiden.

  2. 2.

    Der Belag kann zwischenzeitlich vorbereitet werden. Die Milch mit dem Zucker und dem Puddingpulver aufkochen und etwa eine Minute köcheln lassen. Pudding leicht abkühlen lassen. In den noch lauwarmen Pudding den Schmand einrühren. Die Masse auf den Teig geben. Den Kuchen mit den abgetropften Mandarinen belegen.

  3. 3.

    Den Kuchen im Backofen bei 180°C etwas 60 bis 70 Minuten backen. Nach etwa 10 Minuten sollte der Kuchen dabei mit Pergament oder Folie abgedeckt werden.

  4. 4.

    Wer mag, kann den fertigen Kuchen noch mit hellem Tortenguß, der aus dem Mandarinensaft zubereitet wird, überziehen.

Dieses Rezept:
Melden
Drucken
Kochbuch
Favorit
Bearbeiten
Rezept bewerten:
(0)

Rezeptkategorien

Anzeige
Anzeige

Kommentare zum Rezept

Hier könnte dein Kommentar stehen ...
Noch nicht eingeloggt?

Hier könnte dein Kommentar stehen :-)

Login