Homepage Rezepte Schmorrouladen

Zutaten

4 dünne Rouladen vom Kalb
1 Zwiebel
4 dünne Scheiben Speck
1 kleine Zwiebel
etwas Wasser nach Bedarf
2-3 EL Stärkemehl
Salz, Pfeffer
2 Gewürzgurken
40 g Mehl
Gemüsezwiebel(n)
2 EL Senf
Sellerie
Karotte

Rezept Schmorrouladen

Rezeptinfos

60 bis 90 min
mittel

4

Zutaten

Portionsgröße: 4
  • 4 dünne Rouladen vom Kalb
  • 1 Zwiebel
  • 4 dünne Scheiben Speck
  • 1 kleine Zwiebel
  • Butter
  • etwas Wasser nach Bedarf
  • 2-3 EL Stärkemehl
  • Salz, Pfeffer
  • 2 Gewürzgurken
  • 40 g Mehl
  • 4 EL Saure Sahne
  • Gemüsezwiebel(n)
  • 2 EL Senf
  • Sellerie
  • Karotte

Zubereitung

  1. Die Rouladen waschen, abtrocknen, mit etwas Senf bestreichen und mit Salz und Pfeffer würzen. Die Zwiebeln schälen und zusammen mit den Gurken klein hacken. In einer Pfanne etwas Öl erhitzen und beides etwas andünsten. Anschließend auf die Rouladen mit den Zwiebel- und Gurkenstückchen belegen. Die Scheiben aufrollen und befestigen, dann in etwas Mehl wälzen.
  2. Butter in einem Topf erhitzen und die Rouladen darin rundum scharf anbraten. Anschließend Sellerie, Karotte und Zwiebeln anbraten. Gemüse und Rouladen im geschlossenen Topf etwa 60 Minuten schmoren. Die saure Sahne verrühren und über die Rouladen gießen, noch einmal ein paar Minuten köcheln lassen. Im Anschluss die Rouladen herausnehmen und die Befestigung entfernen.
  3. Stärkemehl mit wenig Wasser anrühren und die Sauce damit binden. Erneut abschmecken.
    Die Rouladen auf Tellern anrichten und die Sauce darüber geben. Heiß servieren.
    Tipp: Wer mag, kann noch etwas Tomatenmark in die Rouladen geben.

Ein Rezept von

Rezept bewerten:
(0)
Anzeige
Anzeige
Login