Homepage Rezepte Schnelle Meeresfrüchte-Laksa

Zutaten

2-3 EL gelbe Thai-Currypaste
1/2 TL Kurkumapulver
800 ml Hühnerbrühe
je 2 EL Fischsauce und Sojasauce

Rezept Schnelle Meeresfrüchte-Laksa

Eine Spezialität aus Singapur - so bunt und voller verschiedener, aber harmonisierender Aromen wie das Leben im multikulturellen Stadtstaat.

Rezeptinfos

30 bis 60 min
755 kcal
leicht
Portionsgröße

Für 4 Personen

Zutaten

Portionsgröße: Für 4 Personen

Zubereitung

  1. Mandeln, Currypaste, Kurkuma, Kreuzkümmel und 6 EL Kokosmilch verquirlen. In einem Topf unter Rühren so lange braten, bis die Kokosmilch fast verdunstet ist. Die restliche Kokosmilch und die Brühe angießen. Offen bei mittlerer Hitze 10 Min. sanft kochen lassen.
  2. Inzwischen die Nudeln nach Packungsangabe garen. In ein Sieb abgießen. Tomaten waschen, halbieren und den Stielansatz entfernen. Ananas schälen, den Strunk entfernen und das Fruchtfleisch in dünne Scheiben schneiden.
  3. Die gefrorenen Meeresfrüchte mit Fisch- und Sojasauce in die Brühe rühren. Bei schwacher Hitze 5 Min. ziehen lassen. Nudeln, Tomaten und Ananas dazugeben und weitere 3 Min. ziehen lassen. Die Limette auspressen. Die Suppe mit dem Saft abschmecken.

Ein Rezept von

Rezept bewerten:
(0)

Kommentare zum Rezept

Mit Fisch und Estragon.

Die Soja-, Fischsauce und Kreuzkümmel habe ich weggelassen. Statt mit Meeresfrüchten mit Fisch und Estragon. Ramen-Nudeln habe ich selbstgemacht. Na fast! Das Nudelziehen beherrsche ich nicht.

So schneidest du Fenchel am einfachsten

Anzeige
Anzeige
Login