Rezept Schnelle Nudelrezepte für den Strohwitwer

Line

Auf einmal ist die Gattin im Ruhestand, bereist die Welt und die Küche bleibt kalt? Das muss nicht sein, erst Wasser aufsetzen, dann sind die Nudeln schnell gekocht.

Schnelle Nudelrezepte für den Strohwitwer
Dieses Rezept:
Melden
Drucken
Kochbuch
Favorit
Bearbeiten
0
Kommentare
(0)
Dieses Rezept:
Melden
Drucken
Kochbuch
Favorit
Bearbeiten

Rezeptinfos

Portionsgröße
Je Variante 1 Portion
Schwierigkeitsgrad
leicht

Zutaten

Als Basis pro Person ca.
100-150 g
Nudeln (Spaghetti, Farfalle, ...)
ganze viele verschiedene Zutaten

Zubereitung

  1. 1.

    Spaghetti mit Pesto: Dafür brauchst Du: Nudeln, pro Person ca. 2 EL fertiges Pesto (gibt es im Glas, als Basiikumpesto, Tomatenpesto,...)

  2. 2.

    Nudeln in kochendes Salzwasser geben. Wenn die Nudeln bissfest sind, Wasser abgießen, Pesto entweder unterheben und gut umrühren oder direkt auf Spaghetti auf dem Teller anrichten.

  3. 3.

    Pesto selbst gemacht ist auch nicht so schwer: 1 Bund Basilikum, 1 Knoblauchzehe, 2 EL Olivenöl, je 1 EL Pinienkerne, frisch geriebener Parmesan, Salz, Pfeffer

  4. 4.

    Basilikum waschen, Blätter von den Stielen zupfen. Knoblauch schälen. Basilikum, Knoblauch und Pinienkerne mit dem Pürierstab fein pürieren. Nach und nach Olivenöl, dann Parmesan unterrühren. Mit Salz und Pfeffer würzen.

  1. 5.

    Spaghetti einach & italienisch: Nudeln (Spaghetti), 30 gr getrocknete Tomaten in Öl, 50 gr Rucolasalat, frisches Basilikum - je nach Jahreszeit aus dem eigenen Garten (großzügig), Olivenöl, Salz, Pfeffer, etw. frischer Parmesankäse

  2. 6.

    Spaghetti in gesalzenem Wasser bissfest kochen. Tomaten abtropfen lassen, fein würfeln. Rucolasalat waschen, abtropfen lassen, zerpflücken. Basilikum waschen, trockentupfen, fein schneiden. Öl in einer großen Pfanne erhitzen. Spaghetti abtropfen lassen, im heißen Öl schwenken. Getrocknete Tomaten, Basilikum und Rucola unterheben. Mit Salz und Pfeffer abschmecken. Parmesankäse auf der Haushaltsreibe grob raspeln, darüberstreuen.

  3. 7.

    Farfalle einfach & raffiniert:
    Nudeln (Farfalle, das sind die Schmetterlingsnudeln), 100 gr Zucchini, 50 gr Kirschtomaten, 30 gr Feta, 1 kleine Knoblauchzehe, 1 Zweig Thymian, 2 EL Olivenöl, 100 ml Gemüsebrühe, Salz, Pfeffer, 2 EL Zitronensaft

  4. 8.

    Nudeln in kochendem Salzwasser bissfest garen. Zucchini waschen, putzen, in dünne Scheiben schneiden. Tomaten waschen, halbieren. Knoblauch schälen, würfeln. Thymian abbrausen, Blättchen abstreifen. Öl in einer großen Pfanne heiß werden lassen, Zucchini unter Wenden 1-2 Min. anbraten. Knoblauch und Thymian kurz mitbraten. Brühe und Zitronensaft zugießen, würzen. Zugedeckt bei milder Hitze 3 Min. dünsten (d.h. mit wenig Flüssigkeit in der Pfanne "kochen"). Nudeln abgießen, kurz abtropfen und mit den Tomaten und der Zucchini-Mischung unterheben, 1-2 Min. ziehen lassen. Feta bröseln und obendrauf streuen.

Dieses Rezept:
Melden
Drucken
Kochbuch
Favorit
Bearbeiten
Rezept bewerten:
(0)
Anzeige
Anzeige

Kommentare zum Rezept

Hier könnte dein Kommentar stehen ...
Küchengötter User
Küchengötter User
Noch nicht eingeloggt?

Hier könnte dein Kommentar stehen :-)

Login