Homepage Rezepte Schnelle Prinzeregententorte

Zutaten

4 Stück Eier
150 g Zucker
1 Pck. Vanillezucker
75 g Weizenmehl
75 g Speisestärke
1 gestrichener TL Backpulver
50 g Kokosraspel
200 g weiche Butter
1 Becher (500g) Schokoladenpudding aus dem Kühlregal
50 g zerlassenes, abgekühltes Kokosfett
1 Pck. dunkel Schokoladenglasur
1 Pck helle Schokoladenglasur

Rezept Schnelle Prinzeregententorte

Rezeptinfos

60 bis 90 min
leicht

Zutaten

  • 4 Stück Eier
  • 150 g Zucker
  • 1 Pck. Vanillezucker
  • 75 g Weizenmehl
  • 75 g Speisestärke
  • 1 gestrichener TL Backpulver
  • 50 g Kokosraspel
  • 200 g weiche Butter
  • 1 Becher (500g) Schokoladenpudding aus dem Kühlregal
  • 50 g zerlassenes, abgekühltes Kokosfett
  • 1 Pck. dunkel Schokoladenglasur
  • 1 Pck helle Schokoladenglasur

Zubereitung

  1. Für den Teig mit dem Rührbesen auf höchster Stufe die Eier schaumig schlagen. Zucker und Vanillezucker einstreuen und etwa 3 Minuten schlagen.
  2. Mehl und Speisestärke mit dem Backpulver mischen, auf die Eiercreme geben und kurz auf niedriger Stufe unterrühren. Kokosraspel unterarbeiten. Den Teig in eine Springform (Durchmesser 26cm, Boden gefettet, mit Backpapier belegt) geben und im Heißluftofen etwa 25 Minuten bei 160 Grad backen.
  3. Den Boden aus der Form lösen, auf einen Kuchenrost stürzen und das Backpapier abziehen. Den Boden erkalten lassen und anschließend zwei mal waagerecht durchschneiden (gelingt mit Hilfe eines Bindfadens sehr gut).
  4. Für die Füllung Butter mit dem Rührbesen geschmeidig rühren. Den Pudding esslöffelweise unterrühren und unbedingt darauf achten, dass Butter wie Pudding etwa die gleiche Temperatur haben (Zimmertemperatur: Pudding und Butter aus dem Kühlschrank holen und eine Stunde draußen stehen lassen vor der Verarbeitung), da die Buttercreme sonstgerinnt. Zum Schluss das Kokosfett unterrühren.
  5. Den unteren Tortenboden auf eine PLatte legen, ein Drittel der Creme darauf streichen, den zweiten Boden auflegen, die Hälfte der restlichen Creme darauf verteilen und mit dem oberen Boden bedecken. Oberfläche und Rand mit der restlichen Creme bestreichen und die Torte mindestens eine Stunde kalt stellen.
  6. Für den Guss die helle und dunkle Glasur voneinander getrennt erwärmen. Die Glasur in Kleckesn auf die Torte geben und vorsichtig mit einem Messer verteilen, so dass der Guss marmorartig über die ganze Torte und den Rand läuft. Den Guss fest werden lassen und die Torte bis zum Serviertag in Alufolie gekühlt aufbewahren.
    Die Torte kann bis zu drei Tage im Kühlschrank problemlos aufbewahrt werden.

Ein Rezept von

Rezept bewerten:
(0)

Kommentare zum Rezept

Prinzregent?

Sieht nach einer interessanten Torte aus - aber was ist daran Prinzregenten-?

Anzeige
Anzeige
Login