Homepage Rezepte Schnelle Quarkschnitten

Zutaten

350 g Mehl
1 Päckchen Backpulver
140 g Puderzucker
500 g Hüttenkäse
200 g Puderzucker
3 Stück Eier
250 g Saure Sahne
1 Zitrone (Schale und Saft)
1 Päckchen Vanillezucker
100-150 g Butter
Rosinen nach Belieben

Rezept Schnelle Quarkschnitten

Ein schneller Blechkuchen, der so richtig schön nach Butterschmalz schmeckt und an anno dazumal erinnert. Das Rezept (Gyors Turos)stammt von meiner ungarischen Freundin.

Rezeptinfos

30 bis 60 min
leicht

1 Blech, ca. 12 Stück

Zutaten

Portionsgröße: 1 Blech, ca. 12 Stück

Zubereitung

  1. Masse 1: Mehl, Backpulver und 140g Puderzucker vermischen. Butter schmelzen und etwas Butter in die Auflaufform oder auf das Blech streichen.
  2. 1/3 von Masse 1 (Mehl, Backpulver, Puderzucker) auf den Boden streuen. Ofen auf 200°C vorheizen.
  3. Masse 2 aus Hüttenkäse, Puderzucker (200g), Eiern, Sauerrahm, Rosinen, Zitronenschale und Vanillezucker bereiten, je nach Geschmack mit dem Saft der Zitrone abschmecken.
  4. Die restliche Masse 1 unterheben und etwas zerlassene Butter dazugeben. Nun den Teig in die Form fließen lassen und die restliche Butter möglichst gleichmäßig darübergeben, sonst entstehen Löcher.
  5. 4Min bei 200°C, dann ca. 30 Min bei 160°C backen. Man kann auch schön bei Heißluft 2 Blech in den Ofen geben. Dazu einfach die Zutatenmenge verdoppeln und gegebenenfalls etwas länger backen, bis der Kuchen schön goldgelb ist. Ich tausche nach der Hälfte der Backzeit gern die beiden Bleche aus, damit beide schön gleichmäßig Hitze bekommen. Und nun viel Spass und Gutes Gelingen!

Ein Rezept von

Rezept bewerten:
(0)
Anzeige
Anzeige
Login