Rezept Schnitzelchen vom Kalb in Parmesanpanade, Rosmarinkartoffeln und sautierte Schwarzwurzeln

Line

Die Rosmarinkartoffeln schmecken sehr lecker zum feinen Schnitzelchen. Ein Hauch Italien.

Dieses Rezept:
Melden
Drucken
Kochbuch
Favorit
Bearbeiten
0
Kommentare
(0)
Dieses Rezept:
Melden
Drucken
Kochbuch
Favorit
Bearbeiten

Rezeptinfos

Portionsgröße
4
Schwierigkeitsgrad
leicht
Zeit
30 bis 60 min Dauer

Zutaten

KOTELETT:

4
mittlere Kalbsschnitzel (à 150 Gramm)
2
80 Gramm
frisch geriebener Parmigiano-Reggiano
Aromi per arrosti
Meersalz, Pfeffer
8-10 EL
150 Gramm
Butterschmalz

PATATE AL ROSMARINO:

6
mittelgroße Frühkartoffeln (festkochend)
4 Stiele
3 EL
2 EL
grobes Meersalz

SCHWARZWURZELN:

500 Gramm
100 ml
Meersalz
2 EL
Nussbutter
1/2 Bund
grob gehackte glatte Petersilie

Zubereitung

  1. 1.

    Herd auf 200° verheizen. Kartoffeln waschen und halbieren. Rosmarin von den Stielen streifen und hacken. Ein Backblech mit 1 EL Olivenöl ausstreichen, die Hälfte des Rosmarins darauf verteilen, das Salz aufstreuen. Die Kartoffeln mit der Schnittseite auf das Backblech legen und mit dem restlichen Rosmarin bestreuen. 2 EL Olivenöl über die Kartoffeln träufeln. Etwa 30 Minuten (je nach Größe der Kartoffeln) im Ofen garen.

  2. 2.

    Küchenhandschuhe anziehen. Schwarzwurzeln mit einer Gemüsebürste waschen, danach mit einem Sparschäler großzügig schälen. Sofort in kaltes Essigwasser legen! Die geschälten Wurzeln in ansehnliche Stücke schneiden und in Salzwasser 10 - 12 Minuten sanft kochen. In Ein Sieb geben und zur weiteren Verwendung gut abtropfen lassen.

  3. 3.

    Kalbsschnitzel eine Stunde vor dem Braten aus dem Kühlschrank nehmen. Schnitzel halbieren. Über die Schnitzel Frischhaltefolie legen und auf 5 mm platinieren. Mit Aromi per arosti bis zum Braten trocken marinieren. Semmelbrösel mit dem geriebenen Parmesan vermischen. Schnitzel behutsam salzen und pfeffern, zuerst in Mehl wenden und überschüssiges Mehl abklopfen. Danach in dem mit einer Gabel verschlagenem Ei wenden und dann mit dem Semmel-Parmesangemisch panieren. In reichlich Butterschmalz schwimmend golden ausbraten, auf Küchenkrepp entfetten. - Gleichzeitig in einer Pfanne Nussbutter erhitzen (etwa 175°) und die Schwarzwurzeln mit der Petersilie 2 Minuten sautieren. Mit Meersalz abschmecken.

  4. 4.

    ANRICHTEN: Auf jeden Teller zwei Schnitzelchen legen. Je drei Kartoffelhälften und Schwarzwurzeln anlegen. TIPP: Schnitzelchen mit Zitronenachtel und Kirschtomatenhälfte oder mit Sardellenröllchen und Kaper garnieren. Die Schwarzwurzeln schmecken auch sehr gut mit einer Petersilienbéchamel oder mit einer feinen selbstgemachten Hollandaise.

Dieses Rezept:
Melden
Drucken
Kochbuch
Favorit
Bearbeiten
Rezept bewerten:
(0)

Rezeptkategorien

Anzeige
Anzeige

Kommentare zum Rezept

Hier könnte dein Kommentar stehen ...
Küchengötter User
Küchengötter User
Noch nicht eingeloggt?

Hier könnte dein Kommentar stehen :-)

Login