Rezept Schnitzelröllchen mit Pilzen

Schnitzel mal anders

Noch mehr leckere Rezepte
Dieses Rezept:
Melden
Drucken
Kochbuch
Favorit
Bearbeiten
1
Kommentare
(1)
Dieses Rezept:
Melden
Drucken
Kochbuch
Favorit
Bearbeiten

Rezeptinfos

Portionsgröße
4
Schwierigkeitsgrad
leicht

Zutaten

4
dünne Schweineschnitzel
4
Scheiben rohen Schinken
8
Salbeiblätter
geriebenen Emmentaler (ca.40-50g)
200 g
1
Becher Sahne
50 ml
Weißwein
1 gute Handvoll frische Petersilie
Salz, schwarzer Pfeffer, Cayennepfeffer,Tymian
Öl oder Butterschmalz
2 EL

Zubereitung

  1. 1.

    Schweineschnitzel bei Bedarf noch etwas platt klopfen. Salzen und Pfeffern. Jedes Schnitzel mit je einer Scheibe rohem Schinken, geriebenem Käse und zwei Salbeiblättern belegen, dann aufrollen und mit Holzspießchen feststecken. Auch von außen Salzen und Pfeffern.
    Champignons putzen und in grobe Scheiben schneiden. Persielie grob hacken.

  2. 2.

    Fett in einer tiefen Pfanne erhitzen. Schnitzelröllchen darin runtherum gut anbraten. Den Backofen auf 180°C vorheitzen. Wenn die Röllchen gut Farbe bekommen haben, aus der Pfanne nehemn und in den Ofen stellen.
    Im restlichen Fett die Pilze scharf anbraten (wichtig: Die Pfanne muss sehr heiß sein, sonst beginnen die Pilze zu wässern und werden matschig).
    Nun mit Weißwein und Sahne ablöschen und das ganze aufkochen, bei Bedarf mit Speisestärke andicken. Sauce mit Salz, Pfeffer, Cayenne und Tymian abschmecken. Butter einrühren. Petersielie hinzugeben. Mit den Schnitzelröllchen auf Tellern anrichten.
    Dazu schmecken Bandnudeln.
    Wichtig: Darauf achten dass die Schnitzelröllchen auch durch sind, durch ihre "Dicke" kann das ein bisschen länger dauern!
    Guten Appetit! =)

Dieses Rezept:
Melden
Drucken
Kochbuch
Favorit
Bearbeiten
Rezept bewerten:
(1)

Rezeptkategorien

Anzeige
Anzeige

Kommentare zum Rezept

Flicka
Ausprobiert und für gut befunden

Selbst meinen kritischen Essern am Mittagstisch hat es ausnahmslos gut geschmeckt. Ein gelungenes Rezept, das auch dem Schweineschnitzel eine Chance gibt. Dieses war saftig, würzig, zart. Und die Champignonsoße passt auch hervorragend dazu.

Noch nicht eingeloggt?

Hier könnte dein Kommentar stehen :-)

Login