Rezept Schoko Karamell Cookies

1. Versuch – frei nach Decadence in Cubes von Nicole Stich. Hätte ich alle Zutaten beisammengehabt, wäre es das geworden. Ich brauchte aber nur „ein paar Krümel“ .

Noch mehr leckere Rezepte
Dieses Rezept:
Melden
Drucken
Kochbuch
Favorit
Bearbeiten
0
Kommentare
(0)
Dieses Rezept:
Melden
Drucken
Kochbuch
Favorit
Bearbeiten

Rezeptinfos

Schwierigkeitsgrad
leicht

Zutaten

4 EL
1 Prise
90 ml
1/2 Pck.
Vanillezucker
wenig Orangenzesten
60 g

Zubereitung

  1. 1.

    Ofen auf 180 Grad vorheizen. Für den Teig Mehl, Butter und 1 kleine Prise Salz mit der Hälfte des Zuckers mischen. Mit den Händen kurz kneten und auf drei mit Backpapier ausgelegte Förmchen verteilen (ca. 9 cm Durchmesser). Boden der Förmchen jeweils mit dem Teig auskleiden, Teig mit einer Gabel einstechen und backen, bis der Teig goldbraun ist -dauert ca. 20 min.

  2. 2.

    Nüsse trocken in einer Pfanne anrösten, schwenken. Die Nüsse sind fertig, wenn sie beginnen zu knistern und zu glänzen – abkühlen lassen und hacken.

  3. 3.

    Mit dem restlichen Zucker und der Sahne, sowie dem Vanillezucker und etwas Salz in einer kleinen Pfanne einen Karamell kochen (alternativ Werther’s Sahnebonbons auflösen). Karamell solange köcheln lassen, bis eine dickliche Masse entsteht (ca. 5-10 min.). Öfters umrühren und die Orangenzesten und zum Schluss die Walnüsse zufügen.

  4. 4.

    Den Karamel auf die Förmchen verteilen und ca. 15 min. im Ofen weiterbacken. Vorsicht, Karamell wird leicht braun.

  1. 5.

    Zum Schluss die Kuvertüre hacken und über den noch heißen Karamel streuen. Anmerkung: Die Kuvertüre löste sich nicht auf und ich habe die Förmchen wieder 5 min. in den Ofen gesetzt. Dadurch verschmolz der Karamellzucker leicht mit der Schokolade, was dem Geschmack keinen Abbruch tat. Nächstes Mal werde ich die Kuvertüre im Wasserbad schmelzen.

  2. 6.

    Cookies auskühlen lassen und in kleine Blöcke schneiden. Ich habe einen Cookie und den nicht verwendeten Rand zerhackt und für eine Sahneeis-Füllung verwendet.

Dieses Rezept:
Melden
Drucken
Kochbuch
Favorit
Bearbeiten
Rezept bewerten:
(0)
Anzeige
Anzeige

Kommentare zum Rezept

Hier könnte dein Kommentar stehen ...
Noch nicht eingeloggt?

Hier könnte dein Kommentar stehen :-)

Login