Rezept Schoko-Muffins "2 mal Schoko"

Zarte und schokoladige Muffins mit einer Schokohaube, aus Schoko und Mascarpone. Ein Muss für Schokofans.

Noch mehr leckere Rezepte
Dieses Rezept:
Melden
Drucken
Kochbuch
Favorit
Bearbeiten
0
Kommentare
(1)
Dieses Rezept:
Melden
Drucken
Kochbuch
Favorit
Bearbeiten

Rezeptinfos

Portionsgröße
12
Schwierigkeitsgrad
leicht
Zeit
30 bis 60 min Zubereitung
30 bis 60 min Dauer

Zutaten

250 gr.
Zartbitter Schokolade 70%
40 ml
70 gr.
3 St.
100 gr.
Rohrzucker fein
60 gr.
Reismehl
2 TL
Weinstein-Backpulver
60 ml

Schokoguss:

100 gr.
Schokolade 70%
1 EL
Puderzucker
100 gr.
12 er Muffinblech
12 St. Muffinpapierformen

Zubereitung

  1. 1.

    Backofen auf 160°, Ober- und Unterhitze, vorheizen. Die Schokolade kleinhacken, mit den 40 ml Milch in einem Topf, über heißem Wasser, unter ständigem rühren schmelzen, bis sie glänzend und flüssig ist. Zur Seite stellen, damit sie etwas abkühlt. Die Butter flüssig machen.

  2. 2.

    Die 3 Eier aufschlagen und in der Rührschüssel der Küchenmaschine schaumig schlagen, den Zucker dazugeben und weiterschlagen zur einer festen Masse. Das Reismehl mit dem Backpulver vermischen dazu geben und langsam in die Eimasse einrühren, dann weiterrühren und die Schokomasse einfließen lassen bis sie sich verteilt hat zum Schluß die 60 ml Milch, mit der flüssigen Butter unterrühren, in die vorbereitete Muffin-Backform, mit Papierformen ausgelegt, den Teig verteilen und bei 160° 30 MInuten, auf der mittleren Schiene, backen. Stäbchenprobe machen. Auf einem Rost auskühlen lassen.

  3. 3.

    Die Schokoglasur: Über einem heißen Wasserbad, die Schoklade mit dem Löffel Zucker und der Mascarpone, unter ständigem rühren, mit einer Silikonspatel zur gläzenden Creme werden lassen. Dann sofort über die Schokomuffins verteilen mit einem Silikonpinsel. Am besten frisch genießen, sind aber auch am nächsten Tag sehr lecker nur etwas fester, aber immer schokoladig gut.

Dieses Rezept:
Melden
Drucken
Kochbuch
Favorit
Bearbeiten
Rezept bewerten:
(1)

Rezeptkategorien

Anzeige
Anzeige

Kommentare zum Rezept

Hier könnte dein Kommentar stehen ...
Noch nicht eingeloggt?

Hier könnte dein Kommentar stehen :-)

Login