Rezept Schoko-Schicht-Torte -Beerig-

Beerig, schokoladig, sahnig, der beerige Layer-Cake (Lagentorte). Im Recheckformat, vielseitig zum Anschneiden, als Würfel oder feine Scheiben.

Noch mehr leckere Rezepte
Dieses Rezept:
Melden
Drucken
Kochbuch
Favorit
Bearbeiten
0
Kommentare
(1)
Dieses Rezept:
Melden
Drucken
Kochbuch
Favorit
Bearbeiten

Rezeptinfos

Portionsgröße
16
Schwierigkeitsgrad
mittel
Zeit
mehr als 90 min Zubereitung
mehr als 90 min Dauer

Zutaten

Für den Boden:

4 St.
80 gr.
Rohrzucker
1 Prise
90 gr.
Dinkelmehl Type 630
1 TL
Weinstein-Backpulver
30 gr.
70 gr.

Beeren:

400 gr.
gemischte Beeren TK
60 gr.
Rohrzucker
100 ml
Kirschsaft oder Beerensaft
2,5 EL
Maizena

Ganache:

100 gr.
Zartbitter Schokolade 70%
300 ml
Bio- Sahne -süss-
2 EL
Puderzucker
1/2 TL
Kardamom gemahlen

Süsse Sahne zum Schlagen:

300 ml
Süße Bio-Sahne
2 EL
Vanillezucker mit echter Borbon-Vanille

Zubereitung

  1. 1.

    Den Backofen auf 180 Grad Ober- und Unterhitze vorheizen. Die Kuvertüre und Butter in einem Wasserbad flüssig rühren, und leicht abkühlen lassen. Die Eier in 2 Rührschüsseln teilen nach Eigelb und Eiweiß.Das Eiweiß von 4 Eiern in der 1. Rührschüssel zu Eischnee steif schlagen und 1/3 des Zuckers und das Salz zufügen. Achtung, der Schneebesen oder die, sollten unbedingt sauber sein, damit der Eischnee gut fest wird. Das Eigelb von 4 Eiern und 2/3 Hälfte des Zucker und dem heißen Wasser schaumig schlagen. Das heiße Wasser während des Rührvorgangs zufügen. Das Mehl mit dem Backpulver mischen, danach vorsichtig in die Rührschüssel mit der steifen Eigelbmasse sieben im Wechsel mit dem steifen Eischnee, einsieben und vorsichtig unterheben, das sich alles gut verbindet doch die eingeschlagene Luft erhalten bleibt, vorsichtig zwischendurch die Kuvertüren unterrühren. Die Form mit einem Backpapier auslegen, inkl. Rand . Die Biskuitmasse in eine rechteckige Form 30 x 20 cm vorsichtig einfüllen und bei 180 15-20 Minuten backen.(Stäbchenprobe).

  2. 2.

    Die Beeren für den Belag vorbereiten: Die Beeren 2 Stunden vorher aus dem TK nehmen mit dem Zucker bestreuen und etwas Saft ziehen lassen. Dann das Maizena mit dem Kirschsaft verrühren. Die Beeren mit dem Saft kurz erwärmen, dann absieben und den Saft mit dem Maizena aufkochen unterrühren, abschmecken ob die Süße stimmt, dann die Beeren unterziehen und verrühren. Die Beeren sollten knackig sein und der Saft geliert, leicht abkühlen lassen und vorsichtig rühren, dass sich keine Haut bildet.

  3. 3.

    Die Schokocreme(Ganache) vorbereiten. Die Schokolade mit 100 ml Sahne über einem Wasserbad flüssig rühren. Leich abkühlen lassen. Die restliche Sahne mit dem Zucker und Kardamon mit einem Stabmixer steif schlagen und vorsichtig die aufgelösete Schokolade nach und nach unterrühren und vermischen, nicht zu lange schlagen, nur vermischen, die Masse wird cremig und zu langes schlagen könnte die Masse zerfallen lassen (krisselig). In den Kühlschrank stellen. (1 Stunde) kann auch schon früher vorbereitet werden. Die 300 ml Sahne mit Zucker und Vanillezucker Schlagen und Kühlstellen in einen Spritzbeutel füllen mit eine großen Tülle nach Idee.

  4. 4.

    Den abgekühlten Boden in 4 gleiche Teile schneiden. Auf 2 Teilen die Beerenmasse verteilen und gut abkühlen lassen. Wenn alles gut gekühlt dann die 2 restlichen Teile mit 2/3 der Schokocreme bestreichen. Den Layer-Cake zusammensetzen und mit einer Hälfte, mittels eines Tortenhebers, Boden-Beeren, auf die Boden-Schokomasse setzten, dann die Beeren mit 1/3 der geschlagenen Süßen Sahne bestreichen und verteilen, dann wieder eine Lage Boden- Schoko und eine Lage Boden-Beeren zum Schluß. Die restliche Schokocreme an den Seiten verstreichen zu spachteln der Ränder. Die süße geschlagene Sahne mit dem Spritzbeutel Verzierungen rundum anbringen. In die Kühlung stellen. Hält gut 2 Tage, abgedeckt im Kühlschrank und kann auch am Tag vorher gut vorbereitet werden.

Dieses Rezept:
Melden
Drucken
Kochbuch
Favorit
Bearbeiten
Rezept bewerten:
(1)

Rezeptkategorien

Anzeige
Anzeige

Kommentare zum Rezept

Hier könnte dein Kommentar stehen ...
Noch nicht eingeloggt?

Hier könnte dein Kommentar stehen :-)

Login