Homepage Rezepte Schokobiskuits mit Dulce de Leche Creme

Zutaten

2 Eier Größe M
1 Esslöffel Wasser
60 Gramm Puderzucker
1 Teelöffel Vanillinzucker
20 Gramm Speisestärke
30 Gramm Mehl, Typ 405
20 Gramm Kakao (backfähig, kein Instant-Kakaopulver)
100 Gramm Dulce de Leche (Milchkonfitüre, ersatzweise Confit de Lait)
1 - 2 Blatt Gelatine, weiß (Menge siehe Zubereitung)
200 Gramm Schlagsahne
30 Gramm Zartbitterschokolade

Rezept Schokobiskuits mit Dulce de Leche Creme

Ein leckeres Dessert aus schokoladigem, lockerem Biskuit mit einer Creme aus argentinischer Dulce de Leche (gekauft oder selbst gemacht, siehe Zubereitung) als Topping.

Rezeptinfos

60 bis 90 min
leicht

4

Zutaten

Portionsgröße: 4
  • 2 Eier Größe M
  • 1 Esslöffel Wasser
  • 60 Gramm Puderzucker
  • 1 Teelöffel Vanillinzucker
  • 20 Gramm Speisestärke
  • 30 Gramm Mehl, Typ 405
  • 20 Gramm Kakao (backfähig, kein Instant-Kakaopulver)
  • 100 Gramm Dulce de Leche (Milchkonfitüre, ersatzweise Confit de Lait)
  • 1 - 2 Blatt Gelatine, weiß (Menge siehe Zubereitung)
  • 200 Gramm Schlagsahne
  • 30 Gramm Zartbitterschokolade

Zubereitung

  1. Dulce de Leche kann man relativ einfach selbst machen. Das Rezept „Argentinische Dulce de Leche“ ist hier auf der Küchengötter-Seite zu finden. Anstatt der Dulce de Leche-Creme kann man auch ein Dulce de Leche-Mousse zubereiten. In diesem Fall einfach die doppelte Gelatinemenge (2 Blatt) verwenden und die fertige Mousse mit einem Spritzbeutel großer Sterntülle auf den Schokobiskuits verteilen.
  2. Den Backofen auf 175 Grad vorheizen. Ein Backblech mit Backpapier belegen und falls vorhanden einen verstellbaren, rechteckigen Backrahmen darauf stellen.
  3. Mehl, Speisestärke und Kakao gut vermischen. Die Eier trennen. Das Eigelb mit dem Puderzucker und dem Vanillinzucker weißschaumig rühren. Die Eiweiße mit einem Esslöffel Wasser sehr steif schlagen. Das geschlagene Eiweiß nach und nach vorsichtig unter die Eigelbcreme heben. Nach und nach jeweils ein Drittel der Mehlmischung auf die Eiercreme siehen und vorsichtig unterheben.
  4. Die Masse in den vorbereiteten Backrahmen auf das Backblech gießen, sie sollte etwa zwei Zentimeter dick sein. Das Backblech in den Ofen schieben und auf der mittleren Schiene 10 bis 15 Minuten backen (Stäbchenprobe). Den gebackenen Biskuit etwas abkühlen lassen, den Backrahmen entfernen und den Biskuit vorsichtig (eventuell mit einem Sägemesser oder einem Elektromesser) in vier rechteckige Stücke schneiden, oder mit großen Lebkuchenausstechern Herzen oder Sterne ausstechen.
  5. Die Gelatine in kaltem Wasser einweichen. Die Dulce de Leche in eine Schüssel geben. 50 Milliliter der Sahne zum Kochen bringen, dann von der Platte nehmen und kurz abkühlen lassen. Die Gelatine aus dem Wasser nehmen, ausdrücken, zur heißen Sahne geben und mit einem Schneebesen unterrühren. Die heiße Sahne über die Dulce de Leche gießen und mit dem Schneebesen verrühren. Die Mischung in den Kühlschrank stellen.
  6. Die vier Schokobiskuits auf Tellern verteilen. Restliche Sahne steif schlagen. Sobald die Dulce de Leche Creme anfängt, dickflüssig zu werden, diese aus dem Küchlschrank nehmen und die geschlagene Sahne nach und nach vorsichtig unterheben. Mit einem Löffel die Dulce de Leche Creme auf den Biskuits verteilen.
  7. Mit einem Sparschäler oder einem Hobel kleine Spähne von der Zartbitterschokolade abhobeln und diese auf die Dulce de Leche Creme streuen. Eventuell den Teller mit ein paar Klecksen Dulce de Leche verzieren. Dessert servieren und sofort genießen. Dazu paßt sehr gut eine Latte macchiato, ein Espresso, ein Cappucchino oder eine gute heiße Schokolade.

Ein Rezept von

Rezept bewerten:
(0)
Anzeige
Anzeige
Login