Rezept Schokoherzen mit Mandelfüllung

Außen ein knuspriges Schokoladenherz und innen eine goldgelbe luftige Mandelfüllung. Diese Plätzchen werden nicht ausgestochen, sondern mit den Fingern geformt.

Noch mehr leckere Rezepte
Dieses Rezept:
Melden
Drucken
Kochbuch
Favorit
Bearbeiten
2
Kommentare
(1)
Dieses Rezept:
Melden
Drucken
Kochbuch
Favorit
Bearbeiten

Rezeptinfos

Portionsgröße
ca. 40 Stück
Schwierigkeitsgrad
leicht
Zeit
60 bis 90 min Zubereitung
60 bis 90 min Dauer

Zutaten

130 Gramm
Mehl Typ 405
120 Gramm
Mandeln blanchiert, ganze Kerne
140 Gramm
50 Gramm
weiche Butter
2
Eier, Größe M
3/4 Teelöffel
Orangenlikör, ersatzweise natürliches Orangenaroma
1 Teelöffel
Schokotröpfchen Zartbitter (wer mag)
15 Gramm
Amarettini (italienische Mandelkekse, die trockenen)
6 gestrichene Teelöffel
Kakopulver zum Backen (kein Instant-Getränkepulver)
2 gestrichene Teelöffel
Weinsteinbackpulver oder normales Backpulver

Zubereitung

  1. 1.

    Weiche Butter mit 60 Gramm Zucker schaumig rühren. Die Amarettini zwischen den Fingern oder im Mörser fein zerreiben und mit dem Kakaopulver und der Milch zu der Schaummasse geben und unterrühren. Das Ei und eine kleine Prise Salz unterrühren. Mehl und Backpulver gut vermischen und nach und nach untermengen. Den Teig dann mit leicht bemehlten Händen auf einer leicht bemehlten Arbeitsfläche zwei Minuten durchkneten, in Frischhaltefolie wickeln und mindestens 30 Minuten in den Kühlschrank legen.

  2. 2.

    Den Teig auf einen bemehlten Arbeitsfläche kurz durchkneten. Zu einer Rolle formen und die Rolle in 40 gleich große Teile schneiden. 3 Backbleche mit Backpapier belgen. Jedes Teigstück zu einer dünnen Rolle mit einer Länge von etwa 10 bis 12 Zentimeter formen. Ein bemehltes Messer mittig unter die Rolle schieben und diese damit auf ein Backblech transportieren. Die Rolle tropfenförmig hinlegen und die Enden zwischen Daumen und Zeigefinger zusammen drücken. Die runde Seite des Tropfens in der Mitte mit dem Zeigefinger zu den gerade zusammengedrückten Enden hin ziehen. Mit Daumen und Zeigefinger in das Herz greifen und ebenfalls zusammendrücken, damit sich ein Herz ergibt. Auf diese Weise aus allen Teigstücken Herzen formen und diese auf den 3 Backblechen verteilen. Die Herzen gehen beim backen noch gut auf, deshalb ringsherum 3 Zentimeter Platz lassen.

  3. 3.

    Den Backofen auf 180 Grad vorheizen.
    Die ganzen Mandeln grob hacken und dann im Mörser sehr fein zerreiben. Die restlichen 80 Gramm Zucker ebenfalls im Mörser fein zerreiben und in eine Rührschüssel geben. Das übrige Ei aufschlagen und im ganzen zum Zucker geben. Orangenlikör zugeben und das ganze weißschaumig rühren. Die geriebenen Mandeln nach und nach vorsichtig unterheben. Die Mandelmasse in einen Spritzbeutel mit runder Tülle (etwa 10 bis 15 mm Durchmesser) füllen. Alternativ einen Gerfrierbeutel verwenden und eine Ecke mit der enstprechenden Breite abschneiden. Das Innere der Herzen etwa auf zwei Drittel der später gewünschten Höhe einfüllen (Mandelmasse geht am Ende der Backphase noch auf). Mit einem Messer die Masse in die Spitzen der Herzen ziehen. Eventuell mit einem Teelöffel der immer wieder in heißes Wasser getaucht wird die Masse glatt streichen. Wenn man mag, kann man jetzt noch die Schokotröpfchen in kleine Würfelchen hacken und die Mandelmasse leicht damit bestreuen.

  4. 4.

    Backbleche nacheinander für etwa 12 bis 15 Minuten in den Ofen schieben und backen. Die Herzen danach mit dem Backpapier vom Blech auf ein Gitter ziehen und abkühlen lassen. Danach vorsichtig mit einem scharfen Messer unter die Herzen gehen und sie los machen, denn die Mandelfüllung könnte etwas am Backpapier ankleben.

Dieses Rezept:
Melden
Drucken
Kochbuch
Favorit
Bearbeiten
Rezept bewerten:
(1)

Rezeptkategorien

Anzeige
Anzeige

Kommentare zum Rezept

Weich wie Kuchen

Die sind beim Backen ja wirklich richtig groß geworden. Bei mir blieb die Füllung sehr weich und auch der Schokoteig ringsum wurde bald weich. Aber nicht weiter tragisch: Jetzt haben wir super leckere Herzchen-Kuchen, perfekt zum Tee. Was von der Füllung übrig war, habe ich in Pralinenförmchen aus Papier gefüllt und gebacken, danach jeweils mit einer Mokkabohne vollendet. Vielen Dank für das Rezept! Das mach ich sicher mal wieder.

Foto
Schokoherzen mit Mandelfüllung  

Foto

Noch nicht eingeloggt?

Hier könnte dein Kommentar stehen :-)

Login