Homepage Rezepte Schokoladekuchen mit in Calvados marinierten Äpfeln

Zutaten

350 g säuerliche Äpfel z.B. Boskop
6 EL Calvados
2 EL Zucker
200 g dunkle Schokolade 70° Kakaoanteil
100 g Zucker
50 g gehackte geröstete Mandeln
150 g weiche Butter
4 Eier
300 g helles glutenfreies Mehl (z.B. Schär Mix C)
3 gestrichene TL Weinsteinbackpulver
100 ml Milch
Puderzucker zum Bestreuen

Rezept Schokoladekuchen mit in Calvados marinierten Äpfeln

Rezeptinfos

mehr als 90 min
leicht

12 Stücke

Zutaten

Portionsgröße: 12 Stücke
  • 350 g säuerliche Äpfel z.B. Boskop
  • 6 EL Calvados
  • 2 EL Zucker
  • 200 g dunkle Schokolade 70° Kakaoanteil
  • 100 g Zucker
  • 50 g gehackte geröstete Mandeln
  • 150 g weiche Butter
  • 4 Eier
  • 300 g helles glutenfreies Mehl (z.B. Schär Mix C)
  • 3 gestrichene TL Weinsteinbackpulver
  • 100 ml Milch
  • Puderzucker zum Bestreuen

Zubereitung

  1. Die Äpfel schälen, in Würfel schneiden und in Zucker und Calvados marinieren. Die Schokolade im Wasserbad schmelzen. Leicht abkühlen lassen.
  2. Die Butter mit 100 g Zucker schaumig rühren, die Eier und die geschmolzene Schokolade nach und nach dazu geben und weiter rühren. Das Mehl mit dem Backpulver mischen. Mehl, Milch und Mandeln kurz unter die Masse rühren. Die Äpfel untermischen.
  3. Den Teig in eine mit Backpapier ausgelegte Springform (28 cm() füllen und glatt streichen. Im Backofen bei 175° (Umluft) 35-40 Min. backen. Mit einem Zahnstocher eine Garprobe machen.
  4. Den Kuchen auf einem Rost auskühlen lassen Vor dem Servieren mit Puderzucker bestreuen.
  5. Nehmen Sie zur Abwechslung auch mal Birnen und marinieren sie dann in Williams Birnengeist

Ein Rezept von

Rezept bewerten:
(3)
Anzeige
Anzeige
Login