Homepage Rezepte Schokoladen-Brötchen

Zutaten

500 g Mehl
1 Päckchen Trockenbackhefe
40 g Zucker
1 gute Prise Salz
200 ml Milch
1 Ei
250 g kalte Butter
1 Eigelb
1 EL Milch

Rezept Schokoladen-Brötchen

Rezeptinfos

mehr als 90 min
340 kcal
mittel

15 Stück

Zutaten

Portionsgröße: 15 Stück

Zubereitung

  1. Die Teigzutaten (Mehl, Hefe, Zucker, Salz, weiche Butter, 200 ml Milch, Ei und Eiweiß) ca. 5 Minuten verkneten. Auf bemehlter Fläche zu einem Rechteck (40 x 30 cm) ausrollen.
  2. Kalte Butter in ca. 1/2 cm dicke Scheiben schneiden. Eine Teighälfte damit dicht an dicht belegen, rundherum einen Rand von ca. 1/2 cm frei lassen. Andere Teighälfte darüber schlagen, andrücken.
  3. Teig bemehlen, erneut zum Rechteck (40 x 30 cm) ausrollen. Beide Enden von der Schmalseite zur Mitte hin so einschlagen, dass sich die äußeren Ränder in der Mitte treffen. Dann die eine Seite auf die andere schlagen, so dass vier Teiglagen entstehen. Abgedeckt 15 Minuten kalt stellen.
  4. Teig mit der langen Seite an die Kante der Arbeitsfläche legen und nochmals ausrollen und einschlagen. Vorgang wiederholen.
  5. Backofen auf 200 Grad vorheizen. Teig zu einem Rechteck (50 x 36 cm) ausrollen. Daraus Rechtecke von 10 x 12 cm schneiden. Jeweils 1 Schokoladenstückchen (halbiert) am Ende einer Schmalseite darauf legen. Eigelb und Milch verrühren. Das andere Ende leicht damit bestreichen. Teigrechtecke von der Schokoladenseite aus locker aufrollen.
  6. Teigstücke mit der Naht nach unten auf ein mit Backpapier belegtes Backblech legen, bepinseln. Auf der zweiten Schiene von unten 15-20 Minuten backen.

Ein Rezept von

Rezept bewerten:
(1)

Eier pochieren: so geht's

Anzeige
Anzeige
Login