Homepage Rezepte Schokoladen-Pinienkern-Kuchen

Rezept Schokoladen-Pinienkern-Kuchen

Schnell was Süßes holen, Kuchen, nicht beim Konditor, nicht beim Bäcker, sondern aus dem Vorrat - Kuchen, luftdicht in einem Glas ein - geschlossen - eine super Idee!

Rezeptinfos

60 bis 90 min
leicht

FÜR 5 STURZGLÄSER À 400 ML INHALT

Zutaten

Portionsgröße: FÜR 5 STURZGLÄSER À 400 ML INHALT

Zubereitung

  1. Rosinen in warmem Wasser einweichen und abtropfen lassen. Pinienkerne in der trockenen Pfanne leicht rösten und abkühlen lassen. Schokolade grob hacken, mit der Butter in einem kleinen Topf im heißen Wasserbad schmelzen. Abkühlen lassen.
  2. Den Backofen auf 180° vorheizen. Die Gläser mit Butter einpinseln und mit Mandeln oder Mehl ausstreuen. Die Eier trennen. Eigelbe mit Zucker und Grappa mit den Quirlen des Handrührers so lange rühren, bis sich der Zucker aufgelöst hat. Die Schokoladen-Butter-Mischung, Pinienkerne und abgetropfte Rosinen unterheben.
  3. Mehl mit Backpulver mischen und unterrühren. Eiweiß mit 1 Prise Salz steif schlagen. In Portionen unterheben. Jedes Glas etwas mehr als zur Hälfte mit Teig füllen. Die Gläser in dem Ofen (Mitte, Umluft 160°) 30-40 Min. backen. Herausnehmen und verschließen. 15 Min. auf die Deckel stellen, umdrehen und erkalten lassen.

mindestens 3 Monate haltbar

Ein Rezept von

Rezept bewerten:
(0)
Anzeige
Anzeige
Login