Homepage Rezepte Schokoladenkuchen meets Matcha

Zutaten

300 gr. Mehl Type 405
2 TL Weinstein-Backpulver
300 gr. Rohrzucker
1 TL Zimt
1 Prise Salz
130 ml Wasser
120 gr. Butter
40 gr. Kakaopulver
120 ml Buttermilch
20 cl Vanille-Extract
2 St. Eier groß
Rechtecktform 32x25cm
Backpapier

Matchaglasur:

200 gr. Kuvertüre weiß
50 ml Sahne
40 gr. Butter
1 TL Matchapulver

Rezept Schokoladenkuchen meets Matcha

Rezeptinfos

30 bis 60 min
leicht

16

Zutaten

Portionsgröße: 16
  • 300 gr. Mehl Type 405
  • 2 TL Weinstein-Backpulver
  • 300 gr. Rohrzucker
  • 1 TL Zimt
  • 1 Prise Salz
  • 130 ml Wasser
  • 120 gr. Butter
  • 40 gr. Kakaopulver
  • 120 ml Buttermilch
  • 20 cl Vanille-Extract
  • 2 St. Eier groß
  • Rechtecktform 32x25cm
  • Backpapier

Matchaglasur:

  • 200 gr. Kuvertüre weiß
  • 50 ml Sahne
  • 40 gr. Butter
  • 1 TL Matchapulver

Zubereitung

  1. 180° Backofen, Ober-Unterhitze 2 Schiene
  2. Butter, Kakao mit den Wasser verrührt, Vanille-Extract in einem kleine Topf/Pfanne erwärmen und rühren bis sich die Zutaten verbunden haben und eine glatte Masse sind. In einer Schüssel, das Mehl mit dem Backpulver, Rohrzucker, Zimt und der Prise Salz gut verrühren, die lauwarme Schokomasse unter sofortigem rühren einfließen lassen und zu einer glatten Masse verrühren. In einer Schüssel, die Buttermilch mit den Eiern verschlagen und zur Schokomasse geben und eine glatten, flüssigen Teig rühren. In einer Rechteckform 32x25 ein Backpapier einlegen und die flüssige Teigmasse reinfüllen. Im vorgeheizten Backofen 25-30 Minuten auf der 2. Schiene von unter backen. Stäbchenprobe. Wenn der Teig höher ist, eine andere Form braucht er ca. 5-10 Minuten länger. Den Fertigen Kuchen raus nehmen und etwas abkühlen lassen, mit dem Papier auf einem Rost.
  3. In der Zwischenzeit die Matchaglasur machen. Über einem Wasserbad, die zerkleinerte Kuvertüre mit der Butter verühren, das Matchapulver mit der Sahne gut verrühren, dann mit der Schokomasse vermischen und zu einer glatten Masse weiter rühren. Geht gut mit einer Silikonspatel. Die Glatte Matchaglasur auf dem lauwarmen Kuchen verteilen und abkühlen lassen, in kleine Ecken oder Streifen servieren. Den Kuchen hält sich gut in Folie oder in einer Frischebox 5 Tage, kühl gestellt.

Probieren Sie unser klassisches Schokoladenkuchen Rezept aus dem GU Kochbuch "Lieblingskuchen". Zum klassischem Schokoguss aus dunkler Schokolade, empfehlen wir einen Mix mit weißer Schokolade. Das gibt optisch und geschmacklich ein schönen Kontrast. Werden Sie kreativ!

Ein Rezept von

Rezept bewerten:
(0)
Anzeige
Anzeige
Login