Homepage Rezepte Schokoladige Bärentatzen

Zutaten

2 Eier
125 g Vollrohrzucker
350 g Mandeln
1 Tafel (100 g) Bitterschokolade (72 %)
1 TL Zimt
1 Prise Salz
1 Päckchen Bourbon Vanillezucker
1-2 EL Tapioka Stärke
2 EL Kirschwasser

Rezept Schokoladige Bärentatzen

Rezeptinfos

mehr als 90 min
leicht

80 Stück

Zutaten

Portionsgröße: 80 Stück
  • 2 Eier
  • 125 g Vollrohrzucker
  • 350 g Mandeln
  • 1 Tafel (100 g) Bitterschokolade (72 %)
  • 1 TL Zimt
  • 1 Prise Salz
  • 1 Päckchen Bourbon Vanillezucker
  • 1-2 EL Tapioka Stärke
  • 2 EL Kirschwasser

Zubereitung

  1. Mandeln mit kochendem Wasser überbrühen, schälen
    und trocknen lassen. Das können Sie schon am Vortag machen.
    Die getrockneten Mandeln mit der Schokolade mahlen.
  2. Die Eier mit dem Zucker und Vanillezucker schaumig
    rühren, Mandelschokomischung, Zimt. Salz, Kirschwasser und Tapiokastärke zugeben Alles gut verkneten, evtl. noch Mandeln
    zugeben. Den Teig 1- 2 Stunden oder über Nacht kühlstellen.
  3. Aus dem Teig Kügelchen formen, auf ein mit Backpapier ausgelegtes Blech legen. Eine Gabel in Wasser tauchen und die Plätzchen damit etwas flach drücken.
    Im Backofen bei 160° Umluft 18-20 Min. backen.
    Auf einem Gitterrost auskühlen lassen.
  4. Wer hat kann die Bärentatzen mit einem speziellen Holzmodel machen. Dafür das Model mit Puderzucker ausstreuen. Den Teig hinein drücken und auf das Blech setzen. Backen wir oben beschrieben.
  5. Geben Sie zur Abwechslung auch einmal 1-2 TL instant-Espressopulver dazu.

Ein Rezept von

Rezept bewerten:
(0)
Anzeige
Anzeige
Login