Rezept Schwäbische Spätzlepfanne

Ein echter Schwabe macht die Spätzle natürlich selbst. Dann wird das Gericht natürlich oberlecker. Es geht aber auch mit fertigen Spätzle aus der Tüte...

Schwäbische Spätzlepfanne
Noch mehr leckere Rezepte
Dieses Rezept:
Melden
Drucken
Kochbuch
Favorit
Bearbeiten
0
Kommentare
(0)
Dieses Rezept:
Melden
Drucken
Kochbuch
Favorit
Bearbeiten

Rezeptinfos

Portionsgröße
2
Schwierigkeitsgrad
leicht

Zutaten

250 g
Spätzle (Fertigprodukt)
oder selbstgemacht
aus 2 Eiern und 200 g Mehl
150 g
Broccoli
100 g
100 g
Stockschwämmchen (Glas)
250 ml
Gemüsebrühe
125 ml
Weißwein
100 g
Kochschinken
100 g
frische Kräuter
(Dill, Petersilie, Schnittlauch, Kerbel)
Butter zum Anbraten
Muskat, Salz, Pfeffer

Zubereitung

  1. 1.

    Wer die Spätzle selbst macht sollte damit beginnen. Ansonsten zuerst die Zwiebel pellen und fein hacken. Broccoli putzen, waschen und in Röschen teilen. In kochendem Salzwasser blanchieren.Champignons und Stockschwämmchen klein schneiden.

  2. 2.

    Jetzt die Fertigspätzle nach Packungsanweisung zubereiten. Währenddessen die Butter in einer größen Pfanne erhitzen und die Zwiebelwürfel glasig werden lassen. Pilze und Broccoli zugeben und kurz mitbraten. Mit Brühe und Wein ablöschen und aufgießen.

  3. 3.

    Zwischenzeitlich den Schinken fein würfeln. Die Kräuter waschen, trockenschütteln und fein wiegen. Den Knoblauch pellen und pressen. Alles zusammen mit der Sahne in die Pfanne geben und heiß werden lassen. Dann die fertigen Spätzle zugeben und alles gut vermischen. Mit Muskat, Salz und Pfeffer abschmecken

Dieses Rezept:
Melden
Drucken
Kochbuch
Favorit
Bearbeiten
Rezept bewerten:
(0)

Rezeptkategorien

Anzeige
Anzeige

Kommentare zum Rezept

Hier könnte dein Kommentar stehen ...
Noch nicht eingeloggt?

Hier könnte dein Kommentar stehen :-)

Login