Rezept Schwarzbrot

Sehr herzhaftes Körnerbrot.

Schwarzbrot
Noch mehr leckere Rezepte
Dieses Rezept:
Melden
Drucken
Kochbuch
Favorit
Bearbeiten
1
Kommentare
(0)
Dieses Rezept:
Melden
Drucken
Kochbuch
Favorit
Bearbeiten

Rezeptinfos

Schwierigkeitsgrad
mittel
Zeit
mehr als 90 min Zubereitung
mehr als 90 min Dauer

Zutaten

500 gr
Weizenschrot
500 gr
Roggenschrot
3 Päckchen
2 Tel
1/2 Becher
Sirup (Rübenkraut)

Zubereitung

  1. 1.

    Das Schrot und einen Großteil der Sonnenblumenkerne (der Rest ist für oben drauf) und das Salz mit 2 Bechern Buttermilch ca. 1 Stunde lang quellen lassen.

  2. 2.

    Danach noch gut einen 0,5 Becher Buttermilch in ein Gefäß geben und die 3 Hefe darin klein bröckeln.

  3. 3.

    Das Mehl zu den Körnern geben und die Hefemasse sowie den Sirup dazu geben.

  4. 4.

    Alles kräftig (am besten mit den Händen) vermischen und in eine GROSSE Brotform geben. Das Ganze noch 1 Stunde gehen lassen.

  1. 5.

    Bei 180 Grad 2 ,5 Stunden mit Alufolie abgedeckt !!! backen. Die letzten 15 min ohne Alufolie.

  2. 6.

    Wenn das Brot halbwegs abgekühlt ist, über Nacht in eine Tüte packen, damit man es gut schneiden kann. Gutes Gelingen und Gute Appetit !!!

Dieses Rezept:
Melden
Drucken
Kochbuch
Favorit
Bearbeiten
Rezept bewerten:
(0)

Rezeptkategorien

Anzeige
Anzeige

Kommentare zum Rezept

nika
Rübenkraut

Ich habe dieses Brot schon häufig (allerdings nie mehr als ein Drittel) gebacken. Allerdings wäre mir der Sirup zuviel. Damit wird mir das Brot zu süß. Als Tipp, wenn man nur ein Drittel backen will, dann sollten die trockenen Zutaten vermengt und gedrittelt werden. Jeweils zwei Drittel einzeln verpacken und kühl und trocken lagern. Erst zum Backen die "feuchten" Zutaten dazumengen (je ein Drittel). So erhält man eigene Brotbackmischungen.

Noch nicht eingeloggt?

Hier könnte dein Kommentar stehen :-)

Login