Homepage Rezepte Schwarzwälder Pumpernickel-Kirsch-Törtchen

Zutaten

ca. 150 g Zartbitter-Kuvertüre
24 Stück Pumpernickeltaler
1 kleines Glas Preiselbeer-Konfitüre
200 g Sahne
1 TL Puderzucker
1 TL Rote Bete-Saft (keiner aus dem Glas, sondern aus dem Reformhaus)
12 Stück schöne Kirschen (evtl. auch Amarena)
12 TL Schokoraspeln

Rezept Schwarzwälder Pumpernickel-Kirsch-Törtchen

Vom Prinzip her ähnlich wie der ultimative Klassiker unter den Torten, aber aufgepeppt mit Pumpernickel und Preiselbeeren. Hübsch!

Rezeptinfos

60 bis 90 min
mittel
Portionsgröße

12

Zutaten

Portionsgröße: 12
  • ca. 150 g Zartbitter-Kuvertüre
  • 24 Stück Pumpernickeltaler
  • 1 kleines Glas Preiselbeer-Konfitüre
  • 200 g Sahne
  • 1 TL Puderzucker
  • 1 TL Rote Bete-Saft (keiner aus dem Glas, sondern aus dem Reformhaus)
  • 12 Stück schöne Kirschen (evtl. auch Amarena)
  • 12 TL Schokoraspeln

Zubereitung

  1. Die Kuvertüre hacken und im Wasserbad schmelzen. Die Hälfte der Pumpernickeltaler mit der Unterseite eintauchen und dann trocknen lassen.
  2. Wenn die Schokolade an den Talern fest geworden ist, jeden davon auf der Oberseite mit 1 TL Preiselbeer-Konfitüre bestreichen, dann auf jeden Taler einen zweiten setzen und diesen ebenfalls mit 1 TL bestreichen.
  3. Die Sahne mit Puderzucker und Rote Bete-Saft steifschlagen, in einen Spritzbeutel mit Sterntülle füllen und vorsichtig auf die Törtchen spritzen. Jedes Törtchen mit 1 Kirsche garnieren und mit den Schokoraspeln bestreuen.

Ein Rezept von

Rezept bewerten:
(0)
Anzeige
Anzeige

Rezeptkategorien

Login